Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 7. Mai 2015

Neuzugang und Rückkehrer Eisbären Berlin lotsen DuPont und Machacek in die Hauptstadt

Micki DuPont kehrt nach Berlin zurück. Foto: imago

Die Eisbären Berlin haben ihre ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison bekannt geben. Am Donnerstag teilte der Club mit, dass Micki DuPont, der bereits von 2003 bis 2006 das Trikot des Rekord-Meisters trug, nach Berlin zurückkehren wird. Außerdem wechselt Spencer Machacek vom Ligarivalen aus Augsburg an die Spree. Beide erhalten mehrjährige Verträge. Über die genauen Laufzeiten wurden keine Angaben gemacht.

Verteidiger DuPont kommt trotz eines gültigen Vertrages ablösefrei vom Schweizer NLA-Team Kloten Flyers nach Berlin. Er spielte insgesamt fünf Jahre bei den Flyers und erreichte 2014 das Playoff-Finale. "Wir haben sehr viele junge talentierte Verteidiger. Micki bringt uns mehr Erfahrung und Führungsqualität", sagt Stefan Ustorf über diese Verpflichtung. "Er ist ein Rechtsschütze, der mit seiner Spielstärke ein Element in unser Team bringen kann, das uns in der vergangenen Saison gefehlt hat." Während seiner Zeit in Berlin sammelte der 35-Jährige in insgesamt 183 Partien 127 Punkte und feierte zwei Meisterschaften.

Der 26 Jahre alte Angreifer Machacek wechselte zur abgelaufenen Saison aus der nordamerikanischen AHL nach Augsburg. Nun führt der Weg des 1,85 Meter großen und 91 Kilo schweren Kanadiers zu den Eisbären. "Spencer ist ein hart arbeitender Stürmer, der sowohl in der Offensive als auch in der Defensive Akzente setzt", so Ustorf. "Spencer wird körperliche Präsenz und Kampfgeist in unsere Mannschaft bringen. Er hat sich in der AHL bewiesen und ist in einem guten Alter. Wir wollen ihm helfen, sich als Spieler weiterzuentwickeln, denn davon würden wir auch profitieren."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • AHL am Samstag: Flügelstürmer Tom Kühnhackl (27) bereitet bei der 2:5-Niederlage seiner Bridgeport Sound Tigers in Syracuse das zwischenzeitliche 2:3 vor und verzeichnet damit seinen ersten Scorer-Punkt der laufenden Saison, geht allerdings mit einer Plus/Minus-Bilanz von -2 aus der Partie.
  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • vor 2 Tagen
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 3 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige