Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 23. September 2015

Vorab-Meldung bestätigt Torhüter Felix Brückmann verlängert seinen Vertrag in Wolfsburg bis 2018

<p>Torhüter Felix Brückmann bleibt bis 2018 in Wolfsburg. Foto: City-Press</p>

Torhüter Felix Brückmann bleibt bis 2018 in Wolfsburg. Foto: City-Press

Was Eishockey NEWS in der aktuellen Printausgabe schon vorab gemeldet hatte, ist jetzt offiziell bestätigt worden: Die Grizzlys Wolfsburg haben den Vertrag mit Torhüter Felix Brückmann (24) für zwei weitere Jahre (bis 2018) verlängert. Dies gab der DEL-Club am Mittwoch bekannt.

In der aktuellen Spielzeit hat sich der gebürtige Breisacher schon mehrmals als sicherer Rückhalt für die Grizzlys erwiesen. Mit nur 1,50 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 94,2 Prozent liegt Brückmann erneut in der Spitzengruppe der Ligawertung.

"Für unsere weiteren sportlichen Planungen war und ist diese Vertragsverlängerung elementar. Wir sind sehr glücklich, dass sich Felix trotz der großen Konkurrenz für unser sportliches Konzept entschieden hat und den ihm aufgezeigten sportlichen Weg weiter mitgeht. Bereits in den letztjährigen Playoffs und auch in den ersten vier Spielen in dieser Saison hat er gezeigt, dass er Spiele für uns gewinnen kann und war einer der Garanten für den sehr guten Saisonstart", so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zur Personalie.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Center Philip Reuter kann wieder vermehrt für die Preussen Berlin in der Oberliga Nord auflaufen, nachdem der 32-Jährige vergangene Saison berufsbedingt nur einen einzigen Einsatz verzeichnen konnte. Insgesamt kommt das Berliner Urgestein in 398 Spielen auf 136 Tore und 262 Vorlagen für den ECC.
  • gestern
  • Schwerer Schlag für die Saale Bulls Halle: Kapitän Kai Schmitz hat sich beim Sprinttraining am Freitag die Achillessehne gerissen und wird monatelang ausfallen. Der operative Eingriff wird kommende Woche erfolgen.
  • gestern
  • Angreifer Julian Becher (20) wechselt vom DNL-Team des ESV Kaufbeuren fest zum ECDC Memmingen in die Oberliga Süd. 2017/18 kam er bereits in sieben Spielen (ein Tor) für die Maustädter zum Einsatz. In der DNL verbuchte der gebürtige Landsberger in 46 Partien 15 Treffer sowie 25 Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Stanley-Cup-Finalist Vegas Golden Knights hat den Vertrag mit seinem Stammgoalie Marc-André Fleury vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert. Das neue Arbeitspapier wird dem 33-jährigen Kanadier im Schnitt sieben Millionen Dollar pro Saison einbringen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Harzer Falken aus der Oberliga Nord haben Gregor Kubail verpflichtet. Der 22-jährige Stürmer kommt vom Süd-Oberligisten ECDC Memmingen, für den er in der abgelaufenen Saison bei insgesamt 51 Einsätzen 20 Scorer-Punkte (sieben Tore, 13 Vorlagen) verbuchte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige