Anzeige
Anzeige
Montag, 28. September 2015

Erfahrung pur Darren Haydar schließt sich den Lausitzer Füchsen an

<p>Darren Haydar spielt künftig für Weißwasser. Foto: City-Press</p>

Darren Haydar spielt künftig für Weißwasser. Foto: City-Press

Die Lausitzer Füchse haben sich nochmals prominent verstärkt. Wie der Club am Montag bekannt gab, unterschrieb Angreifer Darren Haydar einen Vertrag bis zum Saison-Ende. In der Vita des 35-Jährigen finden sich neben knapp 900 AHL-Spielen auch 23 Einsätze in der NHL. 2013/14 lief der Kanadier außerdem für den EHC Red Bull München auf. In Weißwasser soll Haydar vor allem das bislang schwächelnde Offensivspiel der Füchse verstärken.

"Normalerweise ist ein Spieler seines Formats, nicht in der 2. Liga zu finden. Wir haben uns in den letzten 14 Tagen sehr intensiv um ihn bemüht. Darren hat in Übersee und Europa konstant auf hohem Niveau gespielt und weiß, wo das Tor steht. Er ist ein Teamleader und kann eine Mannschaft mitreisen. Genau das hat uns bislang noch gefehlt. Mit seiner Verpflichtung haben wir fünf ausländische Spieler unter Vertrag. Da nur vier spielen können, erhöht sich der Leistungsdruck auf die Jungs. Das ist vielleicht gar nicht so schlecht. Gleichzeitig bemühen wir uns aber weiter intensiv um den deutschen Pass von Dominic Bohac", sagt Sportdirektor Ralf Hantschke.

Haydar, der vergangene Saison in Zagreb in der KHL begann uns später nach Villach in die EBEL wechselte, war bislang noch ohne Verein und wird Ende dieser Woche in Deutschland erwartet. Wann er sein Debüt im Füchse-Trikot feiern wird, hängt von der Erledigung der Spielerpassformalitäten ab.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Robert Kneisler hat sich langfristig an die Bietigheim Steelers (DEL2) gebunden. Der 17-jährige Torjäger aus dem Bietigheimer Nachwuchs durfte 2018/19 erste Profiluft bei Sonthofen (Oberliga Süd) und den Steelers schnuppern.
  • vor 7 Stunden
  • Die Ravensburg Towerstars (DEL2) haben mit Joni Myllykoski einen Standby-Torhüter verpflichtet. Der 35-jährige Finne stand in der laufenden Saison bei der zweiten Mannschaft der Vienna Capitals sowie als kurzfristiger Ersatz beim EBEL-Club Dornbirn zwischen den Pfosten.
  • vor 9 Stunden
  • Nach den beiden Hannoveraner Clubs, Herne, Duisburg und Essen haben die Saale Bulls Halle als sechster Club der Oberliga Nord mitgeteilt, dass sie die entsprechenden Lizenzunterlagen (inklusive der nötigen Bürgschaft) für einen möglichen DEL2-Aufstieg fristgerecht eingereicht haben.
  • vor 10 Stunden
  • Lars Gerike ist neuer Assistenztrainer von Danny Albrecht beim Herner EV. Wie der Club aus der Oberliga Nord mitteilte, soll der ehemalige Profi, der seit Saisonbeginn Trainer der Herner U17-Mannschaft ist, Albrecht bei der täglichen Arbeit entlasten und sich vor allem um die Defensive kümmern.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC (DEL2) hat den Vertrag mit Publikumsliebling Andrew Schembri um zwei Jahre verlängert. Der 36-Jährige geht damit in seine Spielzeiten Nummer acht und neun bei den Niederbayern. In 28 Spielen erzielte Schembri 24 Scorer-Punkte (14 Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige