Sonntag, 8. Januar 2017

So geht es weiter DEB veröffentlicht Spielpläne der Meister- und Qualifikationsrunde in der Oberliga Nord

<p>Die Crocodiles Hamburg werden sich auch in der Meisterrunde mit den Moskitos Essen messen.<br/>Foto: Holger Beck<br/></p>

Die Crocodiles Hamburg werden sich auch in der Meisterrunde mit den Moskitos Essen messen.
Foto: Holger Beck

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) veröffentlichte am Sonntagabend den Spielplan für die Meister- und Qualifikationsrunde der Oberliga Nord. Nachdem sich die Wedemark Scorpions am frühen Abend mit einem Sieg beim ECC Preussen Berlin den letzten freien Platz für die Meisterrunde gesichert haben, steht nun das komplette Teilnehmerfeld fest.

Neben den Wedemark Scorpions haben sich außerdem noch die Crocodiles Hamburg, die IceFighters Leipzig, die Saale Bulls Halle, die ESC Wohnbau Moskitos Essen, die Füchse Duisburg, die Tilburg Trappers und der Herner EV für die Meisterrunde der Oberliga Nord qualifiziert. Diese acht Mannschaften werden unter Mitnahme ihrer Punkte aus der Vorrunde ab dem 13. Januar 2017 in einer Einfachrunde gegeneinander antreten. Die besten sechs Teams werden nach Ende der Meisterrunde in den Playoffs stehen. Die Platzierten Sieben und Acht werden in den Pre-Playoffs (Best-of-Three) auf die beiden Erstplatzierten der Qualifikationsrunde treffen.

In der Qualifikationsrunde der Oberliga Nord treffen der EHC Timmendorfer Strand 06, die Hannover Indians, die Hannover Scorpions, die Black Dragons Erfurt, FASS Berlin, die Harzer Falken, der ECC Preussen Berlin und die Rostock Piranhas aufeinander. Während die Tabellenplätze Eins und Zwei in den Pre-Playoffs noch eine Chance auf die Playoffs haben und die Plätze Drei bis Sechs automatisch für die kommende Oberligasaison qualifiziert sind, spielen die Plätze Sieben und Acht in der Relegation mit den Regionalligisten um die weiteren beiden Teilnahmeplätze an der Oberliga-Nord-Saison 2017/18. Auch für die Qualifikationsrunde, die ebenfalls am Freitag beginnt, werden die Punkte aus der Hauptrunde mitgenommen. Die Indians, die die Meisterrunde knapp verpasst haben, gehen somit als Favorit in diese Runde.

Die Spielpläne finden Sie hier zum Download (Meisterrunde/Qualifikationsrunde).



Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 14 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 15 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).
  • gestern
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • gestern
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.