Montag, 20. März 2017

Haie bleiben im „Fall Hager“ hart Trotz Fürsprache von Teamkollegen: Kölns Nationalspieler bleibt vorläufig suspendiert

<p>Patrick Hager könnte nach seiner Suspendierung am Dienstag wieder ins Kölner Team zurückkehren. Foto: City-Press</p>

Patrick Hager könnte nach seiner Suspendierung am Dienstag wieder ins Kölner Team zurückkehren. Foto: City-Press

Update. Die Kölns Nationalspieler Patrick Hager bleibt vorläufig suspendiert und wird deshalb auch nicht in Spiel 7 des Viertelfinales gegen Wolfsburg am Dienstag ins Team der Haie zurückkehren. Die bestätigte der DEL-Club am Montag. Interne Gespräche mit Hager werde es nach Angaben der Haie erst nach der Viertelfinal-Serie geben.

Die Spekulationen bezüglich der Hintergründe der Suspendierung von Patrick Hager bei den Kölnern reißen indes nicht ab. Am Sonntag brachte nun zumindest Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger etwas Licht ins Dunkle. Gegenüber mehreren Medien sagte er: "Patrick Hager hat sich nicht teamtauglich verhalten. Er ist allerdings kein Sündenbock oder Bauernopfer."

Einige Spieler jedenfalls haben sich klar auf die Seite Hagers geschlagen und waren vor allem über die Art der Berichterstattung nach der Suspendierung überhaupt nicht einverstanden. Kai Hospelt erklärte, dass die Berichte in diversen Medien "nicht in Ordnung" gewesen seien. Auch Kapitän Moritz Müller stellte klar: "Patrick Hager ist ein astreiner Junge, der nach wie vor zum Team gehört."

Unterdessen verdichten Anzeichen dafür, dass Hager tatsächlich bereits einen Anschlussvertrag beim EHC Red Bull München unterschrieben hat. Hagers Vertrag in Köln läuft noch bis zum Ende der Spielzeit 2017/18. Keine ungewöhnliche Aktion für einen Spieler dieser Güteklasse, bei dem die Interessenten Schlange stehen. Ob Hager nun seinen Vertrag in Köln erfüllt, oder gar vorzeitig nach München wechselt, steht allerdings noch nicht fest.



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Das heutige DEL2-Spiel zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Bietigheim Steelers musste aufgrund logistischer Probleme bei der Anreise der Gäste aus Bietigheim abgesagt werden. Inwieweit es ein Nachholspiel gibt oder eine Spielwertung erfolgen muss, wird noch geklärt.
  • gestern
  • Lukas Pozivil, mit drei Toren und 17 Vorlagen einer der Eckpfeiler in der Abwehr der Selber Wölfe, hat seinen Vertrag beim Club aus der Oberliga Süd vozeitig um ein Jahr verlängert. „Ich bin sehr zufrieden, also warum soll ich wechseln“, sagte der Verteidiger.
  • gestern
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnischen Liiga nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre jedoch verkürzt.
  • gestern
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen
  • gestern
  • Thomas Gauch (19) bleibt eine weitere Saison bei den Moskitos Essen. In 37 Spielen kam er auf sechs Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.