Mittwoch, 30. August 2017

Große Bühne Daniel Kreutzers Abschiedsspiel findet am 17. Februar 2018 an der Brehmstraße statt

<p>Daniel Kreutzer<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Daniel Kreutzer
Foto: City-Press

Vor zwei Wochen beendete Daniel Kreutzer nach über 1.000 Spielen als Profi seine Karriere. Nun steht fest, wann der beste Scorer der DEL-Geschichte sein Abschiedsspiel bekommt: Am 17. Februar 2018 um 15.30 Uhr. An der legendären Brehmstraße werden sich "Daniels DEG All-Stars" sowie "Daniels Freunde" gegenüberstehen. Auf beiden Seiten werden große Namen, langjährige Wegbegleiter, Mit- und Gegenspieler auf und neben dem Eis dabei sein. Unter anderem wird es eine Wiedervereinigung der legendären "KVK-Reihe" mit Kreutzer, Tore Vikingstad und Klaus Kathan geben. Auch Uli Hiemer hat bereits seine Zusage gegeben.

In der ersten Ticket-Verkaufsphase können sich zunächst ausschließlich Dauerkarten-Inhaber der DEG und Mitglieder des "DEG Club 1935" Eintrittskarten sichern. Sie beginnt am Samstag, 16. September. Eine Woche später startet der allgemeine Vorverkauf. Sitzplatzkarten kosten zwischen 32 und 38,50 Euro. Stehplatztickets sind für zehn (ermäßigt) und 16,50 Euro zu haben. Kreutzer wird einen Teil des Erlöses aus diesem Eishockey-Tag für gute Zwecke spenden. Details hierzu sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.



Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Steve Walker bleibt bis 2019 Cheftrainer des Klagenfurter AC (EBEL).
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt haben Dani Bindels lizenziert. Der Kölner DNL-Stürmer und U20-Nationalspieler ist ab sofort auch für den DEL2-Meister spielberechtigt.
  • vor 2 Tagen
  • Der 26-jährige Kanadier Mathieu Pompei (Ravensburg Towerstars/DEL2) wird mindestens acht bis zehn Wochen pausieren (Fußbruch) müssen.
  • vor 3 Tagen
  • Der deutsche Schiedsrichter Daniel Piechaczek darf am 6. Februar gemeinsam mit dem US-Amerikaner Marc Lemelin, der ebenfalls bereits in der DEL zum Einsatz kam, das CHL-Endspiel zwischen Växjö und JYP Jyväskylä leiten. Mit Lukas Kohlmüller wird zudem auch ein deutscher Linienrichter dabei sein.
  • vor 3 Tagen
  • In der vergangenen Nacht fanden in der NHL lediglich zwei Spiele statt. Der amtierende Stanley-Cup-Champion Pittsburgh Penguins um den deutschen Tom Kühnhackl unterlag bei den Anaheim Ducks 3:5. Außerdem gewannen die Boston Bruins gegen die Montreal Canadiens mit 4:1.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.