Samstag, 7. Oktober 2017

Absicherung auf Schlüsselposition Nach Verletzung von Niederberger: DEG verpflichtet Kanadier Bakala

<p>Dan Bakala (ohne Helm) kommt zur DEG.Foto: City-Press</p>

Dan Bakala (ohne Helm) kommt zur DEG.Foto: City-Press

Die Düsseldorfer EG hat ihren Kader noch einmal ergänzt und einen weiteren Torhüter verpflichtet. Der Kanadier Dan Bakala wechselt mit sofortiger Wirkung an den Rhein und ist schon Sonntag beim Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven spielberechtigt. Der 29-Jährige stand in der vergangenen Saison für den schwedischen Top-Club Frölunda Göteborg zwischen den Pfosten und gewann mit seinem Team die Champions Hockey League. Zuvor hatte Bakula zwei Jahre in der zweiten schwedischen Liga gespielt. Sein Vertrag bei der DEG läuft zunächst bis zum Ende der Saison 2017/18.

"Nach der Verletzung von Mathias Niederberger sahen wir uns gezwungen, uns auch in diesem extrem wichtigen Mannschaftsteil noch breiter aufzustellen und kurzfristig einen zusätzlichen Torhüter zu verpflichten.", sagte der DEG-Geschäftsführer Stefan Adam. Der Sportliche Leiter Niki Mondt bezeichnete die Verpflichtung als "zusätzliche Absicherung auf der Schlüsselposition des Torwarts".



Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • vor 8 Stunden
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.
  • vor 16 Stunden
  • Manuel Wiederer gelingt beim 5:2-Sieg der San Jose Barracuda gegen die Tucson Roadrunners sein erster Assist in der AHL. Es war sein siebter Einsatz in dieser Saison.
  • vor 16 Stunden
  • Die Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im zweiten Spiel des 5-Nationen-Turniers in Rauma (Finnland) mit 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 1:0) nach Penalty-Schießen gegen Japan.
  • [mehr]
  • vor 17 Stunden
  • Thomas Greiss wird bei der 2:5-Niederlage der New York Islanders gegen die Dallas Stars nach 29:22 Minuten eingewechselt und kassiert ein Tor bei sieben Schüssen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.