Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 30. November 2017

Streit um Logo EV Duisburg im Rechtsstreit um das Füchse-Logo

Christoph Mathis im Trikot mit dem Fuchs-Logo.
(Foto: Marga)

Die Füchse Duisburg führen aktuell einen Rechtsstreit um die Nutzung ihres Logos und bestätigten heute mit einer Pressemitteilung den bereits in der aktuellen Ausgabe der Eishockey NEWS aufgeführten Sachverhalt.

Hintergrund: Im letzten Jahr sicherten sich nach Ausführungen des Oberligisten "zwei Privatpersonen beim Deutschen Patent- und Markenamt" in München die Markenrechte am Logo mit dem roten Fuchs, wobei es sich bei einem der neuen Rechte-Inhaber um Rechstanwalt Wolfgang Cech handelt, dem ehemaligen Geschäftsführer der Hannover Indians.

Nach Bekanntwerden dieser Tatsache und einer erfolglosen Abmahnung gegenüber den Anmeldern, die die neu erworbene Marke nicht aufgeben wollen, erhoben die Füchse im Juni diesen Jahres Widerspruch, mit einer Entscheidung wird nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2018 gerechnet.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann gehen getrennte Wege. Der Vertrag mit dem Stürmer wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 22-Jährige bestritt in der DEL2 acht Spiele für den Aufsteiger.
  • gestern
  • Angreifer Brandon Alderson vom EV Landshut wurde nach seiner Matchstrafe (Check gegen den Kopf) aus der Partie am Freitag in Heilbronn für eine DEL2-Partie gesperrt. Damit fehlt der Torjäger den am heutigen Sonntag spielfreien Niederbayern am kommenden Freitag in Ravensburg.
  • vor 4 Tagen
  • Verletzungspech: Peter Flache fällt nach einer Verletzung aus dem letzten Spiel gegen Höchstadt mit einer „Oberkörperverletzung“ für ungefähr sechs Wochen aus. Dies gaben die Eisbären Regensburg am Donnerstag bekannt.
  • vor 4 Tagen
  • Nach seinem Tryout bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) erhält der US-Amerikaner Austin Albrecht einen festen Vertrag. In vier Spielen erzielte der 25-Jährige drei Tore und gab vier Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Verteidiger Christian Obu wechselt innerhalb der DEL2 von Frankfurt nach Heilbronn. Bei den Löwen war der 20-Jährige in dieser Saison erst einmal zum Einsatz gekommen. Zudem gaben die Falken bekannt, dass die Talente Lukas Bender, Malte Krenzlin und Jonas Natterer Förderlizenzen erhalten haben.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige