Montag, 8. Januar 2018

Frage der Woche Noch vier Wochen bis zum Beginn der Olympischen Spiele in Südkorea: Welchen drei Torhütern schenkt Bundestrainer Marco Sturm das Vertrauen für das Turnier?

<p>Ingolstadts Schlussmann Timo Pielmeier gilt als einer der aussichtsreichsten Kandidaten für einen Platz im Olympiakader.</p><p>Bild: City-Press</p><br/>

Ingolstadts Schlussmann Timo Pielmeier gilt als einer der aussichtsreichsten Kandidaten für einen Platz im Olympiakader.

Bild: City-Press


In dieser Woche geht unser Blick voraus zu den Olympischen Spielen: Bald hat auch Bundestrainer Marco Sturm die Qual der Wahl und muss den deutschen Kader nominieren. Die spannendste Frage dabei ist, für welche drei Torhüter er sich entscheiden wird. Nachdem die NHL bekanntlich dieses Jahr keine Olympiapause einlegt, scheiden Thomas Greiss und Philipp Grubauer als mögliche Kandidaten aus. Vielmehr richtet sich Sturms Blick nun auf die deutschen Torhüter der 14 DEL-Vereine.

Als mögliche Kandidaten gelten der Mannheimer Dennis Endras, der Ingolstädter Timo Pielmeier oder der Wolfsburger Felix Brückmann. Zu diesen dreien gesellen sich noch die beiden Nürnberger Torhüter Andreas Jenike und Niklas Treutle sowie Düsseldorfs Schlussmann Mathias Niederberger. Oder kommt es gar zur großen Überraschung und der Aufsteiger der bisherigen DEL-Saison, Dustin Strahlmeier, von den Schwenninger Wild Wings darf mit zu den Spielen. Sie haben wieder bis Samstag, den 13. Januar, um 12:00 Uhr die Wahl. Das Ergebnis präsentieren wir wieder in der nächsten Printausgabe, die ab dem 16. Januar am Kiosk erhältlich ist.

Zur Vorwoche: Ein knappes "Ja" ergab die Umfrage der letzten Woche. Wir wollten von Ihnen wissen, ob Ingolstadt unter dem neuen Trainer Doug Shedden noch den Turnaround schafft? Die Fans haben sich mit 56 zu 44 Prozent dafür ausgesprochen, dass der Weg der Panther der Richtige ist und die Oberbayern am Ende noch einen Playoff-Platz in der DEL erreichen.

Sebastian Saradeth

Die sieben Kandidaten zur Auswahl

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Angreifer C.J. Stretch wird die Löwen Frankfurt verlassen und ins Ausland wechseln. Insgesamt hat Stretch 128 Spiele für die Löwen bestritten, in denen er 65 Tore erzielte und 91 Vorlagen gab. 2017 führte er die Löwen zur Meisterschaft.
  • vor 16 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg können auch nächste Saison auf Philipp Vogel bauen. Wie der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 20-jährige Verteidiger seinen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2018/19. In der abgelaufenen Saison kam Vogel zu 48 Einsätzen (neun Assists).
  • vor 20 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim können weiterhin auf die beiden Eigengewächse Andreas Nowak und Simon Heidenreich bauen. Wie der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag mitteilte, verlängerten die Beiden jeweils um ein Jahr bis zum Ende der Spielzeit 2018/19.
  • gestern
  • Der EC Peiting hat zwei weitere Abgänge bekanntgegeben. Wie der Club aus der Oberliga Süd mitteilte, verlassen die beiden Angreifer Jonas Lautenbacher und Valentin Kopp die Oberbayern mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Benedikt Weichert wird neuer Torwarttrainer der Adler Mannheim. Dies gab der DEL-Club am Mittwoch bekannt. Der 38-jährige Weichert übte diese Funktion bislang bei den Grizzlys Wolfsburg aus, folgt nun aber seinem Trainer Pavel Gross in Richtung Mannheim.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.