Anzeige
Anzeige
Montag, 29. Januar 2018

Abschied aus Niederbayern Nachverpflichteter Torhüter Drew MacIntyre verlässt die Straubing Tigers wieder

Drew MacIntyre verlässt Straubing wieder.
Foto: City-Press

Der erst im Herbst nachverpflichtete Torhüter Drew MacIntyre verlässt die Straubing Tigers wieder. Das gab der DEL-Club aus Niederbayern am Montagmittag bekannt. Der 34-jährige Torhüter war Mitte Oktober in den Gäuboden gewechselt und ist insgesamt 24-mal zum Einsatz gekommen für die Straubinger (Fangquote 89,73 Prozent, Gegentorschnitt pro Spie: 3,54). Am heutigen Montag verabschiedete sich der Linksfänger mit unbekanntem Ziel, wie der Club mitteilte.

"Wir danken Drew MacIntyre für sein Engagement und wünschen ihm sowie seiner Familie für die Zukunft nur das Beste", sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. Der Kanadier war aus Zagreb (EBEL) gekommen und hatte wie schon in der Spielzeit 2016/17 einen Teil der Saison damit in der DEL verbracht. Im Vorjahr war er für den Saisonendspurt von den Adlern aus Mannheim nach Deutschland geholt worden. Bei den Tigers kam MacIntyre im Herbst als Verstärkung für das Goalie-Duo Sebastian Vogl/Dimitri Pätzold (inzwischen Krefeld). Vogl ist damit für die letzte Saisonphase bei den Tigers die klare Nummer eins der Niederbayern.



Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • vor 20 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 20 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • gestern
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige