Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 1. Februar 2018

Späte Verstärkung für Abwehr Wechsel fix: DEL2-Star Wisniewski wechselt nach Olympiapause von Kassel nach Mannheim in die DEL

James Wisniewski

Foto: imago

Die Adler Mannheim werden sich für die letzten Spiele der Hauptrunde noch einmal verstärken. Verteidiger James Wisniewski wird nach den Olympischen Spielen von DEL2-Kooperationspartner Kassel Huskies ins Oberhaus wechseln. Nach Informationen von Eishockey NEWS sind sich beide Clubs und der Spieler bereits über den Transfer einig, nur letzte kleine Details müssen noch abgestimmt werden. Der ehemalige NHL-Profi (576 Spiele für Chicago, Anaheim, die New York Islanders, Montreal, Columbus und Carolina) wird vor seinem Engagement in Mannheim noch beim am 14. Februar beginnenden olympischen Eishockey-Turnier in Südkorea sein Heimatland USA vertreten.

Mit neun Toren und 36 Assists in nur 31 Partien ist der 33-jährige Wisniewski derzeit punktbester Abwehrspieler der DEL2 und einer der herausragenden Akteure im Unterhaus - trotz zuletzt etwas sinkender Formkurve. Mannheim sah sich gezwungen noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden, da mit Mathieu Carle ein Verteidiger wegen einer Knieverletzung bis Saisonende ausfällt. Auch Nationalspieler und Defensivspezialist Denis Reul musste seine Olympia-Teilnahme bereits wegen einer Verletzung absagen.Wisniewski - wie Carle und Reul Rechtsschütze - soll diese Lücke nun schließen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 22 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige