Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 7. Februar 2018

Frage der Woche Wie weit kommt Deutschland bei den Olympischen Spielen in Südkorea?

<p>Der letzte Test vor Olympia ist für Kapitän Marcel Goc und das DEB-Team geglückt.</p><p>Foto: imago</p>

Der letzte Test vor Olympia ist für Kapitän Marcel Goc und das DEB-Team geglückt.

Foto: imago

Am Freitag beginnen die Olympischen Winterspiele in Südkorea. Ab nächster Woche Donnerstag startet dann auch das Olympische Eishockeyturnier, bei dem zwölf Nationen vertreten sein werden. Auch das Deutsche-Team wird nach der Nichtqualifikation bei den letzten Olympischen Spielen 2014 diesmal wieder mit von der Partie sein. Erstmals seit der Olympiade 1998 im japanischen Nagano findet das Turnier auch ohne NHL-Spieler statt.

Bevor die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm kommenden Donnerstag gegen die Auswahl Finnlands ins Turnier startet, wollen wir von Ihnen wissen, wie weit Deutschland kommt? Ist nach den Vorrundenspielen gegen Finnland, Schweden und Norwegen, sowie dem anschließenden Viertelfinal-Qualifikations-Match bereits Schluss? Oder schafft es das DEB-Team um Kapitän Marcel Goc länger im Rennen um Gold, Silber und Bronze dabei zu bleiben? Stimmen Sie wieder ab! Die Abstimmung endet am Samstag, 10. Februar, um 12:00 Uhr. Die Auswertung gibt es wie gewohnt in unserer nächsten Printausgabe am Dienstag, den 13. Februar.

In der Vorwoche wollten wir wissen, wer in der DEL am Ende der Hauptrunde Platz elf und zwölf belegt und damit die Playoffs verpasst. Das Ergebnis war eindeutig: Düsseldorf (38 Prozent) und Augsburg (34 Prozent) erhielten deutlich die meisten Stimmen. Gefolgt wurden die beiden von Schwenningen und Augsburg, auf die jeweils neun Prozent der Stimmen entfielen.

Sebastian Saradeth

Wie weit kommt Deutschland?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • vor 19 Stunden
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 20 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • vor 21 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • gestern
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige