Anzeige
Anzeige
Dienstag, 13. Februar 2018

Nachwuchssichtung in Niederbayern DEL Future Camp findet Ende Juli, Anfang August in Straubing statt

<p>Der EHC Straubing richtet das DEL Future Camp 2018 im Süden aus.</p><br/><p>Foto: EHC Straubing</p><br/>

Der EHC Straubing richtet das DEL Future Camp 2018 im Süden aus.


Foto: EHC Straubing


Treffen der Eishockeytalente: Das "DEL Future Camp" des Fördervereins Deutscher Eishockey Nachwuchs findet vom 30. Juli bis zum 03. August 2018 in Straubing statt. Das vermeldete der EHC Straubing am Dienstagmittag offiziell. Der Kader besteht aus etwas über 60 Nachwuchsspielern aus den U13- und U15-Mannschaften der DEL-Clubs aus Süddeutschland. Diese werden in diesem besonderen Lehrgang gesichtet und weiter ausgebildet. Betreut werden sie in dem vom Eishockeyausrüster Schanner unterstützten Camp von zahlreichen Jugendtrainern des DEB.

Im letzten Jahr war mit Kelly Reed auch ein Coach mit dabei, der extra aus Toronto eingeflogen wurde. Für dieses Jahr wurde das Konzept überarbeitet. Verschiedene Trainer bzw. Übungsleiter aus allen Teilen der Republik werden eine Woche in Straubing verbringen. Trainingsorte sind das Stadion am Pulverturm und die Turnhalle der Jakob-Sandtner-Realschule. Das Trainingsprogramm ist sehr intensiv. Zweimal am Tag geht es für die jungen Cracks aufs Eis. Zusätzlich stehen täglich zwei Athletikeinheiten und eine Einheit Theorie/Video an. Interessierte Fans sind jederzeit eingeladen, die Trainingseinheiten zu beobachten.

Uli Liebsch, Koordinator für den deutschen Eishockey-Nachwuchs in Kooperation mit der Deutschen Eishockey Liga: "Wir freuen uns bereits sehr auf das Camp und wollen Straubing bereits jetzt für die gute Zusammenarbeit danken. Ich bin bereits sehr gespannt auf den Entwicklungsstand bei den jungen Cracks."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist erfolgreich in das 5-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) gestartet. Die Mannschaft von Honorartrainer Thomas Schädler besiegte den Gastgeber aus der Slowakei zum Turnierauftakt mit 7:5 (3:0, 3:3, 1:2).
  • vor 11 Stunden
  • Süd-Oberligist SC Riessersee hat sich mit Stürmer Leon Müller verstärkt. Der gebürtige Schweinfurter verbrachte die letzten Jahre in der Nachwuchsabteilung beim SC Bietigheim-Bissingen und kam in der abgelaufenen Saison auch zu 36 Einsätzen (ein Tor, eine Vorlage) bei den Steelers in der DEL2.
  • gestern
  • Die EXA Ice Fighters Leipzig haben Angreifer Kenneth Hirsch unter Vertrag genommen. Der 19-jährige Linksschütze kommt von den Chemnitz Crashers aus der Regionalliga Ost zum Club aus der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt haben zu Beginn der Vorbereitung einen weiteren Ausfall zu beklagen. Wie der Club aus der DEL2 mitteilte, wird Angreifer Brett Breitkreuz aufgrund einer Unterkörperverletzung auf unbestimmte Zeit fehlen. Erst am Wochenende wurde der längerfristige Ausfall von Mike Card bekannt.
  • vor 3 Tagen
  • Junges Brüderpaar will sich bei den Hannover Indians beweisen: Michael (23) und Victor Knaub (21) sind gebürtige Dortmunder und verbrachten ihre Jugendzeit im Iserlohner Nachwuchs. Die letzten Jahre standen die beiden Stürmer in Nordamerika, zuletzt bei den Morden Redskins (SEMHL) auf dem Eis.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige