Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 14. Februar 2018

„Olympia-Aktion“ für Berlin Sven Felski spendiert und wirbt mit einer Sonderaktion für Länderspiel am 21. April

<p>Sven Felski wirbt mit einer Sonderaktion für das Länderspiel am 21. April in Berlin. Foto: City-Press</p>

Sven Felski wirbt mit einer Sonderaktion für das Länderspiel am 21. April in Berlin. Foto: City-Press

Der zweimalige Olympia-Teilnehmer und Eisbären-Rekordspieler Sven Felski drückt nicht nur der Nationalmannschaft in Pyeongchang die Daumen, sondern lotst das Team von Marco Sturm auch im Rahmen der WM-Vorbereitung im April 2018 nach Berlin in den altehrwürdigen Wellblechpalast. Am 21. April tritt die Nationalmannschaft, die knapp eine Woche lang auch ein Trainingslager in Berlin absolviert, um 17.45 Uhr gegen Frankreich an.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Dänemark im Mai 2018 freuen sich beide Teams auf die berühmtberüchtigte Stimmung im "Welli", die viele aktuelle Nationalspieler nur aus den Eishockey-Geschichtsbüchern kennen. Um diesen Rahmen zu schaffen, spendiert der knapp 100-fache Träger des Nationalmannschaftstrikots mit der Nummer 11, Sven Felski, jedem Ticketkäufer an den Spieltagen der Nationalmannschaft in Südkorea, ein Getränk oder eine "Welli Stadion-Wurst". Marcel Noebels, Frank Hördler und Jonas Müller vertreten die Eisbären Berlin aktuell bei den Olympischen Spielen in Südkorea.

Alle Onlineticketkäufer (www.deb-online.de/tickets) oder Besteller an der Tickethotline der Eisbären Berlin 030/97184040 erhalten im Zeitraum 15. bis 22. Februar einen Verzehrgutschein für ein Getränk oder einen Snack gratis dazu. Diese Aktion gilt für alle Ticket-Kategorien. Der Verzehrbon wird gleich auf die erworbenen Karten gedruckt.

Weitere Informationen zum Länderspiel zwischen Deutschland und Frankreich und dem Trainingslager beider Teams im April 2018 in Berlin finden Sie unter www.eisbaeren-juniors.de oder www.deb-online.de.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • vor 15 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) hat die Verträge mit den Angreifern Steven Wagner, Lukas Haninger und Pius Seitz verlängert. Außerdem sollen im Laufe der kommenden Saison die hauseigenen DNL-Spieler Markus Czogalik, Tim Mühlegger und Maximilian Söll vermehrt in den Oberligakader integriert werden.
  • gestern
  • Die ECDC Memmingen Indians (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Benedikt Böhm bestätigt. Der 23-jährige Angreifer stand zuletzt für die Eisbären Regensburg auf dem Eis und kam in der vergangenen Saison in 52 Partien zu 17 Treffern sowie zehn Assists.
  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) haben Angreifer Marc Zajic verpflichtet. Der 23-jährige Tscheche, der demnächst einen deutschen Pass bekommt, spielte in der vergangenen Saison für den ERV Schweinfurt und bestritt 36 Spiele (elf Tore, 16 Assists) in der Bayernliga.
  • gestern
  • Angreifer David Kuchejda wechselt innerhalb der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Für Weißwasser erzielte der 32-jährige Deutsch-Tscheche in der vergangenen Saison in 56 Partien sieben Treffer. Zudem lieferte er noch 17 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige