Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 7. März 2018

Frage der Woche Welcher Club setzt sich im hessischen DEL2-Duell zwischen Kassel und Frankfurt durch?

<p>Brett Breitkreuz und die Löwen Frankfurt treffen in den Playoffs erneut auf die Kassel Huskies. <br/>Foto: Hübner</p>

Brett Breitkreuz und die Löwen Frankfurt treffen in den Playoffs erneut auf die Kassel Huskies.
Foto: Hübner

Die DEL2 startet am nächsten Dienstag ins Playoff-Viertelfinale. Einmal mehr kommt es zum direkten Duell zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies. Waren es vor zwei Jahren noch die Huskies, die das Team aus der Mainmetropole mit einem 4:0-Sweep wegfegten und am Ende die Meisterschaft feierten, drehten die Löwen den Spieß im Vorjahr um und gewannen alle vier Spiele gegen die Schlittenhunde und krönten sich am Ende ebenfalls mit dem Titel. Erleben wir in dieser Saison ein ähnliches Szenario?

Da es nun bereits zum dritten Mal in Folge zum Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften kommt, wollen wir nun von ihnen wissen: Wer schafft es denn dieses Jahr, die Serie für sich zu entscheiden? Ihre Meinung zählt! Die Abstimmung endet am Samstag, 10 März, um 12:00 Uhr. Die Auswertung gibt es wie gewohnt in unserer nächsten Printausgabe am Dienstag, den 13. März.

In der Vorwoche wollten wir von Ihnen wissen, welche NHL-Clubs die größten Gewinner der diesjährigen Trade-Deadline waren. Die Entscheidung fiel am Ende deutlich aus. 45 Prozent der Teilnehmer stimmten für den Cup-Favoriten aus Tampa Bay, die sich mit Ryan McDonagh und J.T. Miller nochmal enorm verstärken konnten. Auf Rang zwei mit 17 Prozent landeten die Boston Bruins, die New York Rangers und ihr Ausverkauf folgen mit lediglich acht Prozent Platz auf drei.

Tim Heß

Wer zieht ins Halbfinale ein?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • NHL in der Nacht zum Montag: Sowohl Dominik Kahun (Chicago, 3:7 gegen San Jose) als auch das Duo Leon Draisaitl/Tobias Rieder (Edmonton, 2:4 in Vancouver) mussten Niederlagen einstecken. Alle drei deutschen Stürmer blieben punktlos.
  • gestern
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers müssen in den kommenden zwei Wochen auf Chris Brown verzichten. Nach Angaben des Clubs laboriert der 27-jährige Angreifer an muskulären Problemen im Adduktorenbereich.
  • gestern
  • Das Nachholspiel in der Bayernliga zwischen den EC Bad Kissinger Wölfen und dem EHC Klostersee musste am Samstag nach zwei Dritteln beim Stand von 0:5 abgebrochen werden. Grund waren zwei Löcher in der Eisfläche. Über die Wertung der Partie wird nun der Verband entscheiden.
  • gestern
  • Nach dem geschafften Aufstieg in die Top-Division sind zwei deutsche Akteure bei der U20-Division-IA-WM in Füssen als Topspieler ausgezeichnet worden: Hendrik Hane wurde vom Turnierdirektorat zum besten Goalie gekürt, Moritz Seider zum besten Verteidiger. Bester Stürmer: Ivan Drozdov (Weißrussland).
  • gestern
  • Lettland hat das abschließende Turnierspiel der U20-Division-IA-WM in Füssen gegen Weißrussland mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gewonnen und ist dem Abstieg damit von der Schippe gesprungen. Dafür muss nun Frankreich mit lediglich einem Sieg aus fünf Partien den Gang in die Division IB antreten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige