Freitag, 13. April 2018

Transferkarussell in der DEL Haie bestätigen Oblinger-Verpflichtung – Mannheim holt Finnen Huhtala, Desjardins bleibt

<p>Tommi Huhtala im Trikot von KHL-Club Jokerit Helsinki. Foto: imago</p>

Tommi Huhtala im Trikot von KHL-Club Jokerit Helsinki. Foto: imago

Update: Neuzugang für die Adler Mannheim: Nach Informationen von Eishockey NEWS und dem Mannheimer Morgen wechselt der Finne Tommi Huhtala (30) vom KHL-Club Jokerit Helsinki zu den Adlern. Der 1,83 Meter große und 90 Kilogramm schwere Linksaußen erzielte in der vergangenen Saison in 39 Spielen acht Tore und gab drei Vorlagen, dazu kam noch ein Tor in zehn Playoff-Spielen. Huhtala ist finnischer Nationalspieler und gehörte dem Silbermedaillenteam bei der Weltmeisterschaft 2013/14 an. Der ungedraftete Finne spielte damals auch seine bisher punktbeste Saison. Für die Espoo Blues gelangen ihm in 60 Spielen 23 Tore und 20 Vorlagen.

Darüber hinaus stehen die Adler auch vor der Verpflichtung eines weiteren Finnen, der allerdings noch nicht in der DEL gespielt hat. Bei Huhtalas Landsmann handelt es sich um einen Verteidiger.

Zudem hat Andrew Desjardins seinen Vertrag verlängert. Der 31-Jährige spielte in der vergangenen Saison seine erste Spielzeit in der DEL, kam in 31 Spielen auf 13 Tore und 13 Vorlagen und steuerte in zehn Playoff-Spielen zwei Vorlagen bei. Desjardins hatte zuvor mehr als 450 NHL-Spiele für die Chicago Blackhawks und die San Jose Sharks absolviert und wurde im Oktober verpflichtet. "Andrew hat sich in Mannheim schnell akklimatisiert und zu einem Fuhrungsspieler entwickelt, der sowohl auf als auch neben dem Eis ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft ist", sagt Adler-Geschäftsfuhrer Daniel Hopp.

Auch die Kölner Haie haben einen Neuzugang. Wie der Verein inzwischen bestätigte, hat sich Alexander Oblinger wieder den Haien angeschlossen. Der 29-Jährige, der in der vergangenen Saison für die Straubing Tigers in 48 Spielen auf elf Tore und drei Vorlagen kam, spielte in der Saison 2006/07 für das DNL-Team der Haie und wurde mit dem Team Meister.



Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Angreifer C.J. Stretch wird die Löwen Frankfurt verlassen und ins Ausland wechseln. Insgesamt hat Stretch 128 Spiele für die Löwen bestritten, in denen er 65 Tore erzielte und 91 Vorlagen gab. 2017 führte er die Löwen zur Meisterschaft.
  • vor 16 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg können auch nächste Saison auf Philipp Vogel bauen. Wie der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 20-jährige Verteidiger seinen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2018/19. In der abgelaufenen Saison kam Vogel zu 48 Einsätzen (neun Assists).
  • vor 20 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim können weiterhin auf die beiden Eigengewächse Andreas Nowak und Simon Heidenreich bauen. Wie der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag mitteilte, verlängerten die Beiden jeweils um ein Jahr bis zum Ende der Spielzeit 2018/19.
  • gestern
  • Der EC Peiting hat zwei weitere Abgänge bekanntgegeben. Wie der Club aus der Oberliga Süd mitteilte, verlassen die beiden Angreifer Jonas Lautenbacher und Valentin Kopp die Oberbayern mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Benedikt Weichert wird neuer Torwarttrainer der Adler Mannheim. Dies gab der DEL-Club am Mittwoch bekannt. Der 38-jährige Weichert übte diese Funktion bislang bei den Grizzlys Wolfsburg aus, folgt nun aber seinem Trainer Pavel Gross in Richtung Mannheim.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.