Anzeige
Anzeige
Freitag, 13. April 2018

Zwei Finnen für Mannheim Adler bestätigen den Wechsel von Huhtala und holen zudem Verteidiger Lehtivuori

<p>Kommt nach Mannheim: Stürmer Tommi Huhtala.</p><p>Foto: imago</p>

Kommt nach Mannheim: Stürmer Tommi Huhtala.

Foto: imago

Die Adler Mannheim haben am Freitag den Wechsel von Tommi Huhtala bestätigt und mit Joonas Lehtivuori noch einen zweiten Finnen unter Vertrag genommen. Sowohl Stürmer Huhtala, der von KHL-Club Jokerit Helsinki kommt, sowie Verteidiger Lehtivouri, der zuletzt bei HPK Hämeenlinna in seinem Heimatland spielte, unterschrieben beim DEL-Club Zweijahreskontrakte bis 2020.

Der 29-jährige Lehtivouri verbuchte in dieser Spielzeit in 52 Partien in der finnischen Liiga acht Tore und 26 Assists. Damit war er drittbester Scorer seines Teams und offensivstärkster Abwehrspieler. Nur fünf Verteidiger verbuchten in der Hauptrunde der ersten finnischen Liga mehr Punkte.

"Joonas ist ein läuferisch starker Verteidiger, der bei seinem Ex-Club viel Eiszeit bekommen und dort auch eine wichtige Rolle gespielt hat. Er ist ein harter Arbeiter und kann sowohl in Überzahl als auch in Unterzahl eingesetzt werden. Kurzum: Er ist genau der Verteidiger, den wir gesucht haben", sagte Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp über den Neuzugang, der bereits Auslandserfahrung in der AHL und Schweden sammelte.

Für den 30-jährigen Huhtala wird Mannheim die erste Station außerhalb seines Heimatlandes sein. 2017/18 verbuchte der Linksaußen in 49 KHL-Spielen neun Tore und drei Assists. In zwei Spielzeiten in Finnland übertraf Huhtala in seiner Karriere die 20-Tore-Marke.

Hopp: "Tommi kommt aus einer KHL-Top-Mannschaft. Dort hat er bewiesen, dass auf allerhöchsten Niveau spielen kann. Er verfugt uber einen guten Charakter, ist wie Lehtivuori ein harter Arbeiter, bringt eine gewisse Physis mit und ist zweikampfstark. Zudem weiß er auch, wo das Tor steht."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Marc-Michael Henne (26) wechselt zur Spielzeit 2019/20 vom ESV Kaufbeuren zu den ECDC Memmingen Indians in die Oberliga Süd. In der abgelaufenen Saison kam der Torhüter für Kaufbeuren zu acht DEL2-Einsätzen.
  • vor 10 Stunden
  • U18-Weltmeisterschaft: Die USA steht nach einem 6:0-Sieg im Viertelfinale über Titelverteidiger Finnland im Halbfinale. Auch Russland ist nach einem glatten 6:0-Erfolg über Weißrussland in der Runde der besten Vier. Top-Talent Jack Hughes erzielte einen Hattrick für die US-Boys.
  • vor 10 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Frauen unterliegt Finnland beim Europacup mit 0:2. Nächster Gegner für die Mannschaft von Bundestrainer Florian Neumayer ist am Samstag die norwegische Auswahl.
  • vor 11 Stunden
  • Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Stürmer Marius Schmidt in den Selber Wolfsbau. Der 26-Jährige Mittelstürmer unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Oberfranken in der Oberliga Süd. Schmidt kam 2018/19 für Weißwasser auf einen Treffer und elf Vorlagen in 52 Partien.
  • vor 13 Stunden
  • Torhüter Brett Kilar verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Das gab der DEL2-Club aus Westsachsen am Donnerstag bekannt. Der Deutsch-Amerikaner kam während der Saison 2017/18 nach Crimitschau und war seither die Nummer eins des DEL2-Clubs.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige