Anzeige
Anzeige
Montag, 16. April 2018

Entscheidungen in Nürnberg John Mitchell, Patrick Buzas und Marius Möchel unter neun Abgängen der Ice Tigers - Reinprecht beendet Karriere

<p>John Mitchell verlässt die Thomas Sabo Ice Tigers. <br/>Foto: City-Press</p>

John Mitchell verlässt die Thomas Sabo Ice Tigers.
Foto: City-Press

Im Rahmen der Saisonabschlussfeier haben die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zahlreiche Abgänge vermeldet. Josef Lala, Valentin Busch, Patrick Bjorkstrand, Nichlas Torp, Marco Pfleger und Patrick Buzas werden die Ice Tigers ebenso verlassen wie Marius Möchel und John Mitchell, die sich für die Angebote anderer Teams entschieden haben. Mit dem früheren NHL-Angreifer Mitchell verlieren die Franken ihren drittbesten Scorer, der 33-Jährige sammelte in 37 Spielen 32 Zähler (12 Tore, 20 Assists). In den Playoffs fügte der Linksschütze in 12 Partien weitere fünf Treffer und sechs Beihilfen hinzu.

Zudem beendet Steven Reinprecht im Alter von 41 Jahren seine Karriere nach sechs Spielzeiten im Dress der Nürnberger, in denen er in 318 Spielen 330 Scorer-Punkte sammelte. Aufgrund seiner Verdienste für das Nürnberger Eishockey wird seine Rückennummer 28 nicht mehr vergeben. Mit Tom Gilbert, Patrick Köppchen und David Steckel sind die Ice Tigres noch in Verhandlungen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Dane Fox wird keinen neuen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers mehr erhalten. Der 25-jährige Stürmer hatte sechs Tore erzielt und sechs vorbereitet.
  • gestern
  • Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.
  • gestern
  • Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am heutigen Dienstag (23. April) das dritte Finalspiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Ravensburg Towerstars um 22:00 Uhr nochmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit dem 23-jährigen Mike Schmitz verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Defender bestritt in der abgelaufenen Spielzeit zehn Spiele für die Pinguine. Für Herne (Oberliga) absolvierte Schmitz 49 Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab 25 Assists.
  • gestern
  • Thore Weyrauch, der Rookie des Jahres in der Oberliga Nord, bleibt bei den Hannover Indians. In der Saison 2018/19 sammelte der 20-Jährige in 48 Spielen 24 Punkte (11 Tore, 13 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige