Anzeige
Anzeige
Freitag, 4. Mai 2018

28-Jähriger kommt aus Frankfurt Ravensburg Towerstars verpflichten Verteidiger Pawel Dronia

Der polnische Nationalspieler Pawel Dronia (28), hier noch im Trikot der Löwen Frankfurt, wechselt innerhalb der DEL2 und verteidigt künftig für die Ravensburg Towerstars.

Foto: City-Press

Die Ravensburg Towerstars haben Pawel Dronia verpflichtet. Dies vermeldete der DEL2-Club am Freitagnachmittag. Der 28-jährige Verteidiger stand in den vergangenen beiden Spielzeiten für den Liga-Konkurrenten Löwen Frankfurt auf dem Eis und soll der Ravensburger Defensive Stabilität verleihen.

Dronias erste Station in Deutschland waren die Schwenninger Wild Wings, für die der polnische Nationalspieler mit deutschem Pass in der Saison 2013/14 49 DEL-Partien (fünf Assists) bestritt. Es folgten zwei Spielzeiten bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven in der DEL2, ehe der Linksschütze nach Frankfurt wechselte. Mit den Löwen errang Dronia im Jahr 2017 auch den DEL2-Titel. Insgesamt stehen für den Defender bislang 237 Einsätze und 145 Scorer-Punkte (34 Tore, 111 Vorlagen) in der zweithöchsten deutschen Spielklasse zu Buche.

"Da wir bereits einige offensiv ausgerichtete Verteidiger im Team haben, passt ein Spieler mit klar defensiven Schwerpunkten gut zu uns", sagt Towerstars-Coach Jiri Ehrenberger zu seinem jüngsten Neuzugang. "Mit seinem guten Auge für die Mitspieler wird er aber auch sehr wertvoll für unser Überzahlspiel sein", ergänzt der 63-Jährige.

Mit einer Plus/Minus-Bilanz von +26 war Dronia in der Hauptrunde der abgelaufenen Saison 2017/18 führend unter den DEL2-Verteidigern. "Und auch in den Jahren zuvor zählte er zu den defensivstärksten Spielern der Liga", freut sich Towerstars-Geschäftsführer Rainer Schan auf den Neuzugang.

Bei den Ravensburg Towerstars wird Pawel Dronia künftig die Trikotnummer 12 tragen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 7 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige