Freitag, 11. Mai 2018

Waßmiller-Nachfolger gefunden Petri Kujala wird neuer Cheftrainer beim DEL2-Absteiger aus Bayreuth

<p>Geschäftsführer Matthias Wendel (links) und der neue Trainer Petri Kujala. <br/>Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers</p>

Geschäftsführer Matthias Wendel (links) und der neue Trainer Petri Kujala.
Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers

Die Bayreuth Tigers haben nach dem Abstieg aus der DEL2 einen neuen Trainer gefunden. Petri Kujala übernimmt das Amt nach der zuletzt viel diskutierten Trennung von Sergej Waßmiller. Der gebürtige Finne arbeitete als Trainer bisher ausschließlich in der DEL2. Nach zwei Jahren in Ravensburg coachte er in den letzten vier Spielzeiten den EC Bad Nauheim, mit dem er in der Vorsaison auf den fünften Tabellenplatz landete. Sein Vertrag bei den Mittelhessen wurde auf eigenen Wunsch aufgelöst, da es Kujala wieder in seine Wahlheimat nach Franken zog. Kujala erhält bei den Tigers einen Einjahresvertrag.

"Wir haben vor gut zwei Wochen Kontakt mit Petri aufgenommen, da wir uns gute Chancen ausgerechnet haben, dass so ein renommierter Trainer vielleicht in der Nähe seines Wohnortes arbeiten will. Wir freuen uns, dass Petri Kujala sofort begeistert war und uns helfen will, dass wir im Bayreuther Eishockey wieder für positive Schlagzeilen sorgen werden", so Geschäftsführer Matthias Wendel.

Petri Kujala: "Bayreuth hat vorletzte Saison gezeigt, zu was es im Stande ist. Hier können die Zuschauer begeistert werden, hier kann man viel bewegen. Wir wollen in der Oberliga neu starten und gemeinsam für positive Stimmung sorgen. Ich werde hier meinen Teil dazu beitragen und freue mich sehr auf die Herausforderung."

Einen Kader findet Kujala bei seinem Amtsantritt jedoch nicht vor, noch haben die Tigers mit keinem Spieler offiziell verlängert. Selbst Bayreuther Urgesteine wie Andreas Geigenmüller und Sebastian Mayer haben den Club verlassen.




Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers haben die Verpflichtung von Eric Stephan bestätigt. Der 24-jährige Verteidiger kommt von den Löwen Frankfurt und unterzeichnete einen Vertrag für die kommende Saison mit clubseitiger Option für ein weiteres Jahr.
  • vor 9 Stunden
  • Stürmer Roope Ranta verlässt die Lausitzer Füchse und wird sich einem Ligakonkurrenten aus der DEL2 anschließen. In der abgelaufenen Spielzeit kam Ranta in 43 Einsätzen für die Füchse auf 22 Tore und 32 Assists.
  • vor 11 Stunden
  • Nach Informationen der Lübecker Nachrichten wechselt Angreifer Daniel Lupzig vom EHC Timmendorfer Strand 06 zum Ligakonkurrenten Crocodiles Hamburg.
  • vor 13 Stunden
  • Die TecArt Black Dragons Erfurt können auch in der kommenden Oberligasaison auf die Dienste von Reto Schüpping bauen. Der 22-jährige Angreifer verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. In der Saison 2017/18 bestritt Schüpping 44 Spiele (zwölf Tore, 13 Assists) für Erfurt.
  • gestern
  • Die Eisbären Regensburg haben Constantin Ontl von den Bayreuth Tigers verpflichtet. Der 19-jährige Angreifer bestritt in der vergangenen Saison 33 DEL2-Spiele für die Oberfranken. Dabei gelang ihm ein Assist. Zuvor stand er für seinen Heimatclub Bad Tölz auf dem Eis.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.