Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 7. Juni 2018

Unerwartete Entwicklung in der DEL2 Richie Mueller sorgt mit seinem Wechsel vom SC Riessersee zu den Kassel Huskies für eine Überraschung

<p>Richie Mueller sorgt mit seinem Wechsel für einen echten Paukenschlag in der DEL2.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Richie Mueller sorgt mit seinem Wechsel für einen echten Paukenschlag in der DEL2.
Foto: City-Press

Entgegen vergangener Meldungen schließt sich Stürmer Richie Mueller nach seinem einjährigen Engagement beim SC Riessersee nicht wieder, wie erwartet, den Löwen Frankfurt an - er wechselt ausgerechnet zum hessischen Rivalen nach Kassel und erhält bei den Huskies zunächst einen Einjahresvertrag mit beidseitiger Option zur Verlängerung.


Der 36-jährige pfeilschnelle Torjäger, mit 46 Toren und 49 Vorlagen in 69 Begegnungen einer der Garanten für die Vizemeisterschaft der jetzt finanziell arg gebeutelten Werdenfelser in der vergangenen Saison, wird bei den Huskies nach Crimmitschau, Weißwasser, Frankfurt und Riessersee seine fünfte Station im deutschen Unterhaus antreten. Seine 80 Scorer-Punkte in der Hauptrunde ließen ihn zum Top-Scorer der DEL2 avancieren.


2016/17 schoss er die Löwen noch zur Meisterschaft. Jetzt wird es interessant sein zu sehen, wie die Frankfurter und deren Anhänger auf diese doch recht unerwartete und überraschende Entwicklung reagieren werden. Kassels Trainer Rico Rossi zeigt sich hingegen erfreut über den Transfercoup: "Richie ist einer der besten Spieler, den die Liga zu bieten hat. Er hat hervorragende Torjägerqualitäten und ist eine Verstärkung für jeden Club."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.
  • vor 6 Stunden
  • Schlechte Nachricht für die Eispiraten Crimmitschau: Der DEL2-Tabellenzehnte muss wegen einer Unterkörperverletzung drei bis vier Wochen lang auf Carl Hudson verzichten. Mit 43 Scorer-Punkten (16 Treffer, 27 Assists) bei 45 Einsätzen ist der 33-jährige Kanadier der punktbeste Defender der Sachsen.
  • vor 8 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben mit T.J. Mulock (33) um ein Jahr verlängert. Der Routinier wechselte im Sommer 2018 von den Kölner Haien zu den Niederbayern. Seither gelang ihm in 43 Einsätzen ein Treffer, an 15 weiteren Toren war der Angreifer als Vorbereiter beteiligt.
  • vor 9 Stunden
  • Benjamin Zientek bleibt den Bietigheim Steelers über die Saison hinaus erhalten. Wie der DEL2-Club mitteilte, hat der 24-jährige Angreifer, der in der bisherigen Saison in 47 Spielen 29 Scorer-Punkte sammelte, „längerfristig“ verlängert. Eine genaue Angabe zur Vertragslaufzeit machte der Club nicht.
  • vor 11 Stunden
  • Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht hat mit Torhüter Björn Linda auch der erste Spieler beim Herner EV seinen Kontrakt ausgedehnt – und das für zwei Jahre. Der 29-jährige Torhüter wechselte Ende November letzten Jahres vom Zweitligisten Deggendorf zum HEV.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige