Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. Juni 2018

Transfer bestätigt Nationalspieler Yasin Ehliz verlässt Nürnberg und wechselt zu den Calgary Flames in die NHL

<p> Yasin Ehliz wagt den Sprung nach Nordamerika und schließt sich den Calgary Flames aus der NHL an. <br/>Foto: City-Press</p>

Yasin Ehliz wagt den Sprung nach Nordamerika und schließt sich den Calgary Flames aus der NHL an.
Foto: City-Press

Das NHL-Interesse war bereits bekannt, jetzt ist der Transfer fix: Der deutsche Nationalstürmer Yasin Ehliz verlässt die Thomas Sabo Ice Tigers aus der DEL und wechselt nach Nordamerika. Der 25-jährige Flügelstürmer unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Calgary Flames in der NHL. Der Kontrakt ist ein "Zwei-Wege-Vertrag". Somit verdient Ehliz, wenn er für das AHL-Team Stockton Heat aufläuft, deutlich weniger, als wenn er für die Flames in der NHL spielt. Sollte Ehliz das ganze Jahr in der besten Liga der Welt spielen, dann erhält er 650.000 US-Dollar.

Yasin Ehliz absolvierte in den letzten acht Jahren insgesamt 386 DEL-Spiele für Nürnberg. In dieser Zeit gelangen ihm 93 Tore und 166 Assists. Für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nahm er an vier Weltmeisterschaften und den mit der Silbermedaille gekrönten Olympischen Winterspielen in diesem Jahr in Pyeongchang teil.

Yasin Ehliz: "Ich möchte mich bei allen Fans ausdrücklich für die tolle Unterstützung in den letzten acht Jahren bedanken. Die Zeit hier bei den Ice Tigers war eine ganz besondere für mich, Nürnberg ist meine zweite Heimat geworden. Ich habe aber schon immer gesagt, dass es mein Traum ist, eines Tages in der NHL zu spielen. Deshalb wollte ich die Möglichkeit unbedingt nutzen und tue alles dafür, mich in Nordamerika durchzusetzen. Sollte ich dennoch eines Tages nach Deutschland zurückkommen, werde ich auf jeden Fall mit den Ice Tigers Kontakt aufnehmen."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Routinier Esbjörn Hofverberg hat seinen Vertrag bei den EXA IceFighters Leipzig nochmals um ein Jahr verlängert. Der 47-jährige Verteidiger steht seit 2014 für den Nord-Oberligisten auf dem Eis. In 52 Spielen kam Hofverberg in der Saison 2017/18 zu drei Torerfolgen und 22 Assists.
  • gestern
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel beim 5-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) für sich entschieden. Einen Tag nach dem 7:5-Erfolg gegen den Gastgeber setzte sich die Mannschaft von Honorartrainer Thomas Schädler gegen die Schweiz mit 3:1 durch.
  • gestern
  • Angreifer Jordan George verlässt den ERC Ingolstadt wieder. Wie der DEL-Club am Donnerstag mitteilte, wurde der Vertrag des 27-Jährigen auf dessen Wunsch hin aufgelöst. George war erst diesen Sommer von den Fischtown Pinguins Bremerhaven nach Ingolstadt gewechselt.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist erfolgreich in das 5-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) gestartet. Die Mannschaft von Honorartrainer Thomas Schädler besiegte den Gastgeber aus der Slowakei zum Turnierauftakt mit 7:5 (3:0, 3:3, 1:2).
  • vor 2 Tagen
  • Süd-Oberligist SC Riessersee hat sich mit Stürmer Leon Müller verstärkt. Der gebürtige Schweinfurter verbrachte die letzten Jahre in der Nachwuchsabteilung beim SC Bietigheim-Bissingen und kam in der abgelaufenen Saison auch zu 36 Einsätzen (ein Tor, eine Vorlage) bei den Steelers in der DEL2.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige