Mittwoch, 13. Juni 2018

Routinier für das junge Team Früherer DEL-Verteidiger Dan Spang verteidigt künftig für die Löwen Frankfurt

<p> Dan Spang bejubelt im Jahr 2016 einen Treffer der Hamburg Freezers. <br/>Foto: imago</p>

Dan Spang bejubelt im Jahr 2016 einen Treffer der Hamburg Freezers.
Foto: imago

Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben sich die Dienste von Dan Spang gesichert. Der 34-jährige Verteidiger, der zuletzt in England spielte, war bereits in den ersten Ligen in Finnland, Schweden, Russland, Tschechien sowie in der DEL tätig. Spang ist US-Amerikaner, besitzt aber auch die italienische Staatsbürgerschaft. In den vergangenen beiden Jahren absolvierte er 99 Saisonspiele für die Nottingham Panthers. Dabei erzielte er 49 Punkte (15 Tore, 34 Assists).

Sein Debüt in Europa gab Spang für die Thomas Sabo Ice Tigers in der DEL (2009/10). In 48 Spielen sammelte er 14 Zähler (4 Tore, 10 Assists). Von dort ging es weiter zu HPK (Finnland), HV71 (Schweden), SaiPa (Finnland), Kärpät (Finnland), Torpedo Nizhny Novgorod (Russland), HC Kometa Brno (Tschechien) und zurück in die DEL zu den Hamburg Freezers, für die er im Frühjahr 2016 noch 12 Spiele (3 Punkte) bestritt.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: "Dan ist ein international erfahrener Verteidiger, der als absoluter Allrounder gilt. Er hat sowohl in der Defensive als auch in der Offensive seine Stärken. Er soll der Stabilisator unserer Abwehr und ein Führungsspieler sein."

Dan Spang: "Ich freue mich über die neue Herausforderung. Ich habe bereits Erfahrung in Deutschland sammeln können. Frankfurt hat mich in allen Punkten, die für meine Entscheidung wichtig waren, überzeugt. Es ist eine großartige Organisation. Für mich kann die neue Saison nicht früh genug kommen."



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Der ERC Sonthofen aus der Oberliga Süd hat Stürmer Martin Frolik verpflichtet. Der Tscheche kommt von UTE aus der ersten ungarischen Liga. Dort erzielte der 36-Jährige in 31 Spielen 31 Punkte. Frolik spielte bereits mit den aktuellen Bulls Petr Sinagl und Vladimir Kames zusammen.
  • vor 9 Stunden
  • Der EHC Freiburg aus der DEL2 hat die Verträge mit Torhüter Leon Meder und und Stürmer Sofiene Bräuner verlängert. Beide Talente spielten in der Vorsaison sowohl im DNL-Team in Schwenningen als auch für die Wölfe in der DEL2.
  • vor 10 Stunden
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben nach Magnus Eisenmenger auch dessen älteren Bruder Maximilian verpflichtet. Der 19-jährige Angreifer kommt von der University of Notre Dame aus den USA.
  • gestern
  • Torhüter Morten Braun (20) wechselt aus dem Nachwuchs der Dresdner Eislöwen zu den Preussen Berlin in die Oberliga Nord. 2017/18 gehörte er zudem dem DEL2-Kader an, kam dort aber nicht zum Einsatz.
  • vor 2 Tagen
  • Verteidiger Martin Jainz geht auch 2018/19 für den ECDC Memmingen in der Oberliga Süd auf das Eis. Der 35-Jährige spielt bereits seit der Saison 2006/07 für die Indians und ist damit dienstältester Akteur in den Reihen der Allgäuer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.