Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. Juni 2018

Ligainterner Wechsel des polarisierenden Stürmers Reaktion auf Müller-Verletzung: Steve Pinizzotto schließt sich nach drei Jahren beim EHC Red Bull München den Kölner Haien an

<p> Steve Pinizzotto nach dem dritten Titelgewinn mit dem EHC Red Bull München. <br/>Foto: City-Press</p>

Steve Pinizzotto nach dem dritten Titelgewinn mit dem EHC Red Bull München.
Foto: City-Press

Die Kölner Haie aus der DEL haben Steve Pinizzotto verpflichtet. In drei DEL-Jahren mit München sammelte Pinizzotto in insgesamt 141 Spielen 93 Punkte (39 Tore, 54 Vorlagen) sowie 500 Strafminuten in der Kühlbox und gewann dreimal die Meisterschaft. Der Rechtsschütze stand aufgrund seiner harten Spielweise am Rande des Legalen schon mehrfach in der Kritik. Vor seinem Wechsel nach Europa pendelte Pinizzotto stets zwischen NHL (37 Spiele, 6 Scorer-Punkte) und AHL (364 Spiele, 163 Scorer-Punkte).

Sportdirektor Mark Mahon: "Nach der Verletzung von Marcel Müller mussten wir unsere Personalplanungen in diesem Sommer noch einmal überdenken und reagieren. Es wäre sogar fahrlässig gewesen, nicht alle auf dem Markt befindlichen Stürmer mit deutschem Pass noch einmal in Erwägung zu ziehen. Steve zählte vor allem in den Playoffs zuletzt meist zu den Spielern, die den Serien ihren Stempel aufgedrückt haben. Wir wissen, dass er polarisiert. Aber Steve zählt für uns zu dem klassischen Spieler-Typ, den man lieber in der eigenen Mannschaft hat als gegen ihn zu spielen. Er vereint Toughness und Scoring, ist ein Rechtsschütze und belegt keine Import-Position."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Fredrik Eriksson von den Straubing Tigers fällt aufgrund einer Knieverletzung vier bis sechs Wochen aus. Die Reha-Maßnahmen beginnen sofort. Der 35-jährige Routinier war am Sonntag im Spiel gegen München (5:6) von Patrick Hager mit einem Kniecheck aus dem Spiel genommen worden.
  • vor 2 Stunden
  • 14 Treffer in einem Spiel: Auf dem Sender European Originals - eoTV wird heute Abend das DEL2-Spiel vom Sonntag zwischen dem EC Bad Nauheim und den Heilbronner Falken um 22:00 Uhr in voller Länge ausgestrahlt. Die Hessen setzten sich mit 9:5 durch.
  • vor 4 Stunden
  • Die Selber Wölfe aus der Oberliga Süd haben den 22-jährigen Michael Fink mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Der Allrounder befand sich seit Dienstag letzter Woche im Probetraining und kann sowohl in der Offensive als auch in der Defensive eingesetzt werden.
  • vor 5 Stunden
  • Die NHL-Ergebnisse vom Montag: Colorado Avalanche - Nashville Predators 1:4 (ohne Philipp Grubauer), Los Angeles Kings - St. Louis Blues 4:3, Vegas Golden Knights - Minnesota Wild 2:4, Florida Panthers - San Jose Sharks 6:2
  • vor 16 Stunden
  • Wie erwartet hat der DEL-Disziplinarausschuss keine nachträgliche Sperre gegen Münchens Patrick Hager ausgesprochen. Der Nationalspieler hatte am Sonntag Straubings Fredrik Eriksson mit einem fiesen Kniecheck außer Gefecht gesetzt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige