Anzeige
Anzeige
Montag, 9. Juli 2018

Alle Spiele terminiert DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2018/19 – weniger Spiele unter der Woche, aber das Donnerstagsspiel bleibt

<p> Am ersten Spieltag der neuen DEL-Saison kommt es zur Neuauflage des Finals der Vorsaison zwischen Berlin und München. <br/>Foto: City-Press</p>

Am ersten Spieltag der neuen DEL-Saison kommt es zur Neuauflage des Finals der Vorsaison zwischen Berlin und München.
Foto: City-Press

Jetzt auch in ganzer Länge: Am Montagvormittag hat die Deutsche Eishockey Liga den Spielplan für die Saison 2018/19 veröffentlicht. Wie vorab berichtet startet die neue Spielzeit am 14. September mit der Neuauflage der diesjährigen Finalpaarung zwischen Berlin und München. Das Ende der Hauptrunde ist auf den 3. März 2019 terminiert, bereits am 6. März beginnen die Playoffs.

Erfreulich für die Fans: Im Gegensatz zur Vorsaison gibt es in der anstehenden Saison wesentlich weniger Wochentagsspiele, jeweils eine Partie vom Freitag wird jedoch auf Wunsch des TV- und Medienpartners Telekom Deutschland auf den Donnerstag vorverlegt. Pausen legt die Liga vom 5. bis 13. November (Deutschland Cup) und vom 4. bis 13. Februar (WM-Vorbereitungsturnier) ein.

Auch im dritten Jahr der Zusammenarbeit mit der DEL wird Telekom alle 400 DEL-Partien live und in HD übertragen. SPORT1 zeigt in der Regel am Sonntagnachmittag (17 Uhr) eine Begegnung. Insgesamt überträgt der FreeTV-Sender pro Saison weiterhin mindestens 40 DEL-Spiele (Hauptrunde und Playoffs). Unter anderem auch das Wintergame am 12. Januar 2019. Dort empfangen die Kölner Haie um 16.30 Uhr den Rivalen aus Düsseldorf im RheinEnergieSTADION des 1.FC Köln.

Die SPORT1-Übertragungen bis zum Wintergame in der Übersicht:

Freitag, 14. September (1. Spieltag)

Eisbären Berlin - EHC Red Bull München (19:30 Uhr)

Sonntag, 16. September (2. Spieltag)

Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie (17:00 Uhr)

Sonntag, 23. September (4. Spieltag)

Thomas Sabo Ice Tigers - ERC Ingolstadt (17:00 Uhr)

Sonntag, 30. September (6. Spieltag)

Düsseldorfer EG - Thomas Sabo Ice Tigers (17:00 Uhr)

Sonntag, 07. Oktober (9. Spieltag)

Iserlohn Roosters - Augsburger Panther (17:00 Uhr)

Sonntag, 14. Oktober (11. Spieltag)

Schwenninger Wild Wings - Fischtown Pinguins Bremerhaven (17:00 Uhr)

Freitag, 19. Oktober (12. Spieltag)

Düsseldorfer EG - Kölner Haie (19:30 Uhr)

Sonntag, 21. Oktober (13. Spieltag)

Krefeld Pinguine - Adler Mannheim (17:00 Uhr)

Sonntag, 04. November (17. Spieltag)

Straubing Tigers - Krefeld Pinguine (17:00 Uhr)

Sonntag, 25. November (21. Spieltag)

Kölner Haie - EHC Red Bull München (17:00 Uhr)

Sonntag, 02. Dezember (24. Spieltag)

Adler Mannheim - Eisbären Berlin (17:00 Uhr)

Sonntag, 09. Dezember (26. Spieltag)

Augsburger Panther - Iserlohn Roosters (17:00 Uhr)

Sonntag, 16. Dezember (28. Spieltag)

Kölner Haie - Eisbären Berlin (17:00 Uhr)

Mittwoch, 26. Dezember (32. Spieltag)

Adler Mannheim - Schwenninger Wild Wings (17:00 Uhr)

Sonntag, 30. Dezember (34. Spieltag)

Grizzlys Wolfsburg - EHC Red Bull München (17:00 Uhr)

Mittwoch, 02. Januar (35. Spieltag)

EHC Red Bull München - Thomas Sabo Ice Tigers (19:30 Uhr)

Sonntag, 06. Januar (37. Spieltag)

ERC Ingolstadt - Thomas Sabo Ice Tigers (17:00 Uhr)

Samstag, 12. Januar (DEL Wintergame, 50. Spieltag)

Kölner Haie - Düsseldorfer EG (16:30 Uhr)



Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Daniel Jun, jetzt Trainer der U20 in Kaufbeuren, wurde am Samstag von seinem ehemaligen Team, den Höchstadt Alligators, und Weggefährten mit einem Spiel in Höchstadt verabschiedet. Dabei siegte sein Team Jun mit 6:4 (1:1, 1:3, 4:0) gegen die Alligators. Jun selbst erzielte zwei Tore.
  • vor 4 Tagen
  • Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Stürmer Noureddine Bettahar aufgelöst. Der 23-jährige Stürmer wechselt zu den Heilbronner Falken in die DEL2. Im Vorjahr verbuchte der Deutsch-Pole in 50 Spielen für Bad Nauheim in der DEL2 fünf Tore und zehn Assists.
  • vor 4 Tagen
  • Zwei Oberligisten testeten am Mittwochabend. Dabei gewann der Herner EV mit 5:2 (1:2, 1:0, 3:0) beim EHC Neuwied und die Selber Wölfe fuhren beim Testspiel gegen die Mannschaft der Karls-Universität Prag einen ungefährdeten 10:3-Erfolg (2:1, 4:2, 4:0) ein.
  • vor 5 Tagen
  • Marcel Goc wird den Adlern Mannheim für drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Routinier erlitt eine Muskelverletzung im Brustbereich. „Wenn Marcel ausfällt, ist das sehr bitter für uns“, sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara.
  • vor 5 Tagen
  • Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks das erste Vorbereitungsspiel gegen Columbus mit 1:4 verloren. Der Nationalspieler gab dabei die Vorlage zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Auch Maxi Kammerer musste mit den Washington Capitals eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren 2:5 gegen Boston.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige