Anzeige
Anzeige
Montag, 9. Juli 2018

„Nauheimer mit Leib und Seele" Vertrag verlängert: Verteidiger Daniel Ketter bleibt dem EC Bad Nauheim treu

<p>Verteidiger Daniel Ketter (33), der in der abgelaufenen Saison 2017/18 Mannschaftskapitän des EC Bad Nauheim war, wird weiterhin für den hessischen DEL2-Club spielen.</p><p>Foto: City-Press</p>

Verteidiger Daniel Ketter (33), der in der abgelaufenen Saison 2017/18 Mannschaftskapitän des EC Bad Nauheim war, wird weiterhin für den hessischen DEL2-Club spielen.

Foto: City-Press

Der EC Bad Nauhem kann weiterhin auf die Dienste seines letztjährigen Mannschaftskapitäns Daniel Ketter bauen. Wie der hessische DEL2-Club am Montagvormittag vermeldete, hat der Verteidiger seinen Vertrag verlängert.

Der mittlerweile 33-jährige Ketter stammt aus dem Bad Nauheimer Nachwuchs und spielt nach Stationen in Regensburg und Freiburg seit der Saison 2011/12 wieder für seinen Heimatclub. In den vergangenen fünf Spielzeiten bestritt der Linksschütze insgesamt 254 DEL2-Partien für die Wetterauer und verbuchte dabei 45 Scorer-Punkte (neun Tore, 36 Vorlagen). Ketter ist außerdem der letzte verbliebene Spieler aus der Bad Nauheimer Oberliga-Meistermannschaft des Jahres 2013.

"Wir wissen diese Treue sehr zu schätzen. Mit unserem "Homemade"-Verteidiger, der zuverlässig nach hinten absichert, keinen Körperkontakt scheut und sich sowohl auf als auch neben dem Eis zu 100 Prozent mit dem Club identifiziert, in eine weitere gemeinsame Saison zu gehen, war uns wichtig", sagt Andreas Ortwein, Geschäftsführer des EC Bad Nauheim, zu Ketters Vertragsverlängerung.

Der neue Bad Nauheimer Trainer Christof Kreutzer ergänzt: "Daniel ist Bad Nauheimer mit Leib und Seele, ein harter Arbeiter und aufgrund seiner Erfahrung ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Ich freue mich auf die Arbeit mit ihm."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Wie Trainer Frank Gentges von den ESC Wohnbau Moskitos Essen nach dem Playoff-Aus am Dienstag bei den Starbulls Rosenheim bestätigte, verlässt Torhüter Patrik Cerveny den Nord-Oberligisten und wird sich zur neuen Saison einem DEL-Club anschließen.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben mit Tom-Eric Bappert ihren ersten Neuzugang für die Spielzeit 2019/20 verkündet. Der 20-jährige Verteidiger wechselt von den Iserlohn Roosters zu den Seidenstädtern und erhält dort einen Vertrag über mehrere Jahre. 2018/19 blieb Bappert in 20 DEL-Spielen ohne Punkt.
  • gestern
  • Die Sonthofen Bulls aus der Oberliga Süd haben den 19-jährigen Angreifer Robert Hechtl verpflichtet. Er kam 2018/19 in 15 Spielen für Ligakonkurrent Höchstadt zum Einsatz und verbuchte dort vier Tore und zwei Vorlagen. Für die U20 des ERC Ingolstadt kam er in 32 Partien auf 47 Tore und 33 Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Hannes Albrecht hat seinen Vertrag bei den EXA IceFighters Leipzig nochmals um ein Jahr verlängert. Der 29-jährige Angreifer hatte erst im Februar sein Comeback gegeben, nachdem er seine aktive Karriere ursprünglich vergangenen Sommer für beendet erklärt hatte.
  • vor 3 Tagen
  • Der DEL-Disziplinarausschuss hat Münchens Yannic Seidenberg für ein Spiel gesperrt. Der Verteidiger fehlt damit am Sonntag in Spiel 3 gegen Berlin. Weiterhin erhielt John Mitchell eine Geldstrafe. Ein weiteres Verfahren gegen Andreas Eder wurde eingestellt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige