Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. Juli 2018

Neuzugang aus der ECHL Beinharter Angreifer: Mitchell Heard schließt sich den Straubing Tigers an

<p>Mitchell Heard im Trikot der Lake Erie Monsters.<br/>Foto: imago<br/></p>

Mitchell Heard im Trikot der Lake Erie Monsters.
Foto: imago

Die Straubing Tigers (DEL) haben ihren achten Kontingentspieler für die DEL-Saison 2018/19 verpflichtet: Wie die Niederbayern am Donnerstagmittag bekannt gaben, wechselt der Kanadier Mitchell Heard von den Florida Everblades aus der ECHL an den Pulverturm. Heard stand bisher nur für nordamerikanische Clubs auf dem Eis und beginnt damit in Niederbayern sein Europa-Abenteuer. Der 26-jährige Kanadier bestritt 199 AHL-Spiele. Für einen NHL-Einsatz reichte es bei Heard, der 2012 von der Colorado Avalanche in Runde zwei an Position 41 gedraftet wurde, allerdings nicht.

In der Spielzeit 2017/18 bestritt er 83 Partien für Florida in der ECHL. Dabei erzielte er 34 Treffer und lieferte 55 Assists. Auffällig wurde Heard im Laufe seiner bisherigen Karriere auch durch eine Vielzahl an Strafminuten. So verbrachte er beispielsweise in der vergangenen Saison insgesamt 192 Minuten auf der Strafbank. Auch in seinen 199 AHL-Einsätzen kam Heard auf 502 Strafminuten. Dies zeugt von einer sehr körperbetonten Spielweise von Heard, der bei den Tigers als Center für die dritte Reihe eingeplant ist.

"Mitchell Heard ist in einem guten Alter, unheimlich ehrgeizig und will sich in Europa beweisen. Da Mitchell Heard scoren kann und mit gesunder Härte sich und seine Teamkameraden verteidigt, ist er genau der Spielertyp, den wir aktuell gesucht haben", sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, über den 1,85 Meter großen und 91 Kilogramm schweren Mittelstürmer.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Daniel Jun, jetzt Trainer der U20 in Kaufbeuren, wurde am Samstag von seinem ehemaligen Team, den Höchstadt Alligators, und Weggefährten mit einem Spiel in Höchstadt verabschiedet. Dabei siegte sein Team Jun mit 6:4 (1:1, 1:3, 4:0) gegen die Alligators. Jun selbst erzielte zwei Tore.
  • vor 4 Tagen
  • Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Stürmer Noureddine Bettahar aufgelöst. Der 23-jährige Stürmer wechselt zu den Heilbronner Falken in die DEL2. Im Vorjahr verbuchte der Deutsch-Pole in 50 Spielen für Bad Nauheim in der DEL2 fünf Tore und zehn Assists.
  • vor 4 Tagen
  • Zwei Oberligisten testeten am Mittwochabend. Dabei gewann der Herner EV mit 5:2 (1:2, 1:0, 3:0) beim EHC Neuwied und die Selber Wölfe fuhren beim Testspiel gegen die Mannschaft der Karls-Universität Prag einen ungefährdeten 10:3-Erfolg (2:1, 4:2, 4:0) ein.
  • vor 5 Tagen
  • Marcel Goc wird den Adlern Mannheim für drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Routinier erlitt eine Muskelverletzung im Brustbereich. „Wenn Marcel ausfällt, ist das sehr bitter für uns“, sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara.
  • vor 5 Tagen
  • Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks das erste Vorbereitungsspiel gegen Columbus mit 1:4 verloren. Der Nationalspieler gab dabei die Vorlage zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Auch Maxi Kammerer musste mit den Washington Capitals eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren 2:5 gegen Boston.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige