Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. August 2018

Mit Pro Prospect Development zum Erfolg Fischtown Pinguins Bremerhaven bringen sich mit Athletik-Trainer um Sami Kaartinen in Form

<p> Das Trainerteam um Sami Kaartinen (Zweiter von rechts) betreut die Bremerhavener Profis im Moment umfassend.<br/>Foto: Fischtown Pinguins Bremerhaven</p>

Das Trainerteam um Sami Kaartinen (Zweiter von rechts) betreut die Bremerhavener Profis im Moment umfassend.
Foto: Fischtown Pinguins Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben in ihren ersten beiden DEL-Jahren die Erfahrung gemacht, dass gerade im Bereich Fitness und Skill Nachholbedarf besteht, der sich - sofern angemessen behoben - positiv auf die Ergebnisse während der Saison auswirkt.

Die Ziele erfolgreicher Arbeit hinter den Kulissen sind in sämtlichen Clubs nahezu gleich und umfassen Bereiche wie beispielsweise die Minimierung von Verletzungen, die Maximierung der Leistungs- und die Stärkung der Konzentrationsfähigkeit sowie die Absolvierung von hartem Training mit Spaß.

Die persönliche und kompetente Betreuung der Spieler legt hierfür den Grundstock. Hier kommt Pro Prospect Development ins Spiel. Sami Kaartinen (39), der Kopf der im finnischen Kuopio ansässigen Firma, der die Fischtown Pinguins mit seinem Team momentan als Athletik-Trainer begleitet, sagt: "Wir wollen das Eishockey nicht neu erfinden, aber wir wollen den Spielern ein Instrumentarium an die Hand geben, das neue Wege aufzeichnet, um mit viel Spaß persönliche Bestmarken zu überbieten."

Mit der umfassenden Betreuung soll zwischen den Coaches um Kaartinen und den Spielern auch das notwendige Vertrauensverhältnis entstehen. Zustande kam die temporäre Zusammenarbeit zwischen dem Skill- und Fitnessteam von Pro Prospect Development und dem DEL-Club durch das gute Verhältnis zwischen dem ehemaligen Dresdner Zweitligastürmer (2009-15) und Pinguins-Cheftrainer Thomas Popiesch.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Die NHL-Ergebnisse vom Montag: Philadelphia - Colorado 1:4, Detroit - Carolina 1:3, Winnipeg - St. Louis 5:4 n.V., Vancouver - Washington 2:5.
  • vor 33 Minuten
  • Angreifer Dennis Arnold verlässt den Nord-Oberligisten Herner EV nach nur elf Spielen wieder. Der 21-Jährige wird künftig für die Hannover Scorpions auf dem Eis stehen.
  • vor 21 Stunden
  • Der Deggendorfer SC und der EC Peiting kooperieren zukünftig miteinander. So erhalten neben ECP-Goalie Andreas Magg, der bekanntlich eine Förderlizenz für den DSC bekommt, zunächst Jan-Ferdinand Stern und Robin Deuschl umgekehrt eine entsprechende Lizenz für den Oberligisten.
  • vor 22 Stunden
  • Dominik Kahun hat mit seinen Chicago Blackhawks in der Nacht zum Montag eine 3:6-Heimniederlage gegen die Tampa Bay Lightning hinnehmen müssen und blieb dabei punktlos. Außerdem gewann Calgary bei den New York Rangers mit 4:1 und Buffalo bezwang Anaheim auswärts mit 4:2.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat auch im dritten Testspiel gegen Finnland in Vierumäki eine Niederlage einstecken müssen: Am Sonntag unterlag das Team von U16-Bundestrainer Stefan Mayer den Leijonat vor 120 Zuschauern mit 1:8 (0:5, 1:2, 0:1). Das deutsche Ehrentor erzielte Nikolaus Heigl.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige