Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. August 2018

Der Spielplan steht fest Topspiel zwischen Finnland und Kanada zum WM-Auftakt am 10. Mai in Bratislava – Deutschland beginnt gegen Aufsteiger Großbritannien

<p> Bereits in der Vorrunde kommt es zu einer Neuauflage des WM-Endspiels von 2018 zwischen Schweden und der Schweiz.</p><p>Foto: imago</p>

Bereits in der Vorrunde kommt es zu einer Neuauflage des WM-Endspiels von 2018 zwischen Schweden und der Schweiz.

Foto: imago

Die IIHF hat am Mittwoch den Spielplan für die Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei veröffentlicht. Den Auftakt bestreiten am Freitag, den 10. Mai ab 16:15 Uhr Finnland und Kanada in Kosice sowie zeitgleich Russland und Norwegen in Bratislava. Am Abend treffen dann die gastgebenden Slowaken auf die USA. Im Parallelspiel fordert Tschechien den amtierenden Weltmeister aus Schweden.

Am zweiten Tag greift dann auch die deutsche Mannschaft ein. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm trifft um 16:15 Uhr auf Aufsteiger Großbritannien. Weitere Gegner für das DEB-Team in Gruppe A sind Dänemark, Frankreich, die Slowakei, Kanada, die USA und zum Vorrundenabschluss Finnland. Alle deutschen Vorrundenspiele finden in Kosice statt.

Die ersten Vier der beiden Gruppen qualifizieren sich für die Viertelfinals, die ab dem 23. Mai stattfinden. Der neue Weltmeister wird schließlich am Sonntag, den 26. Mai um 20:15 Uhr in Bratislava ermittelt.


Die deutschen Vorrundenspiele im Überblick:


Samstag, 11. Mai: 16:15 Uhr gegen Großbritannien

Sonntag, 12. Mai: 16:15 Uhr gegen Dänemark

Dienstag, 14. Mai: 20:15 Uhr gegen Frankreich

Mittwoch, 15. Mai: 20:15 Uhr gegen die Slowakei

Samstag, 18. Mai: 16:15 Uhr gegen Kanada

Sonntag, 19. Mai: 16:15 Uhr gegen die USA

Dienstag, 21. Mai: 12:15 Uhr gegen Finnland


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist erfolgreich in das 5-Nationen-Turnier in Piešťany (Slowakei) gestartet. Die Mannschaft von Honorartrainer Thomas Schädler besiegte den Gastgeber aus der Slowakei zum Turnierauftakt mit 7:5 (3:0, 3:3, 1:2).
  • vor 11 Stunden
  • Süd-Oberligist SC Riessersee hat sich mit Stürmer Leon Müller verstärkt. Der gebürtige Schweinfurter verbrachte die letzten Jahre in der Nachwuchsabteilung beim SC Bietigheim-Bissingen und kam in der abgelaufenen Saison auch zu 36 Einsätzen (ein Tor, eine Vorlage) bei den Steelers in der DEL2.
  • gestern
  • Die EXA Ice Fighters Leipzig haben Angreifer Kenneth Hirsch unter Vertrag genommen. Der 19-jährige Linksschütze kommt von den Chemnitz Crashers aus der Regionalliga Ost zum Club aus der Oberliga Nord.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt haben zu Beginn der Vorbereitung einen weiteren Ausfall zu beklagen. Wie der Club aus der DEL2 mitteilte, wird Angreifer Brett Breitkreuz aufgrund einer Unterkörperverletzung auf unbestimmte Zeit fehlen. Erst am Wochenende wurde der längerfristige Ausfall von Mike Card bekannt.
  • vor 3 Tagen
  • Junges Brüderpaar will sich bei den Hannover Indians beweisen: Michael (23) und Victor Knaub (21) sind gebürtige Dortmunder und verbrachten ihre Jugendzeit im Iserlohner Nachwuchs. Die letzten Jahre standen die beiden Stürmer in Nordamerika, zuletzt bei den Morden Redskins (SEMHL) auf dem Eis.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige