Anzeige
Anzeige
Montag, 10. September 2018

Neuer Goalie gefunden Grizzlys Wolfsburg verpflichten dreifachen Meister-Torhüter David Leggio

<p>David Leggio wechselt nach Wolfsburg.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

David Leggio wechselt nach Wolfsburg.
Foto: City-Press

Die Grizzlys Wolfsburg haben Torhüter David Leggio unter Vertrag genommen, der zuletzt drei Jahre lang beim EHC Red Bull München unter Vertrag stand. Der 34-jährige US-Amerikaner wurde in den Jahren 2016, 2017 und 2018 Deutscher Meister mit den Bayern. Leggio wird bereits am Dienstag in Wolfsburg erwartet. Nach der Hiobsbotschaft um Grizzlys-Torhüter Felix Brückmann und dessen Ausfall bis zum Ende der Saison mussten sich die Niedersachsen auf der Position des Torhüters kurzfristig neu aufstellen. Tanner Jaillet, Anfang August mit einem Probevertrag ausgestattet, erfüllte die Erwartungen nicht vollends. Aus diesem Grund musste Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf einmal mehr flexibel reagieren.

Insgesamt hat der 1,83 große und 82 Kilogramm schwere Linksfänger Leggio 86 DEL-Partien - allesamt für den EHC Red Bull München - absolviert, bei einem Gegentorschnitt von rund 2,34 und einer Fangquote von 91,6 Prozent. Zudem nahm Leggio mit dem Team USA an zwei Weltmeisterschaften sowie an den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea teil.

"Wir alle wissen, dass die Torhüterposition die Wichtigste in jedem Team ist. Deshalb sind wir sehr froh, dass wir trotz des langfristigen Ausfalls von Felix mit Jerry Kuhn und David Leggio ein sehr engagiertes, erfahrenes und qualitativ hochwertiges Duo ins Rennen schicken können. David hat mir in den Gesprächen immer wieder zu erkennen gegeben, dass er diese Chance unbedingt wahrnehmen möchte. Wir sind überzeugt, dass wir mit David einen hochmotivierten und sehr guten Torhüter verpflichten konnten, der zeigen wird, dass er nach wie vor ein Top-Goalie in der DEL ist", so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • vor 19 Stunden
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 19 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • vor 21 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • gestern
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige