Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. September 2018

Verletzungspech: Wolfsburger Stürmer John Albert und Corey Elkins fallen längerfristig aus

<p> Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus. </p><p>Foto: City-Press</p>

Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus.

Foto: City-Press

Update. Kurz vor Saisonstart schlagen sich die Grizzlys Wolfsburg mit großen Verletzungssorgen herum. Wie sportbuzzer.de - das Onlineportal der Wolfsburger Allgemeinen - berichtet, hat sich Center John Albert am Dienstag im Training offenbar eine schwere Verletzung zugezogen, als er in die Bande krachte. Manager Charly Fliegauf erfuhr vom Zwischenfall beim Stars-and-Skills-Wettbewerb in Mannheim und gab sich zunächst bedeckt: "Wir müssen eine Diagnose abwarten", sagte er. Am Nachmittag nun bestätigte der DEL-Club via Pressemitteilung die schwere Verletzung: Albert habe sich schwer am Fuß verletzt und werde langfristig nicht zur Verfügung stehen, hieß es in der Mitteilung der Grizzlys.

Damit hat sich das Mittelstürmer-Problem beim DEL-Club aus Niedersachsen verschärft, denn bereits vor einigen Tagen hatte es den US-Amerikaner Corey Elkins erwischt. Der Center hatte sich an der Schulter verletzt und muss nun nach Angaben des Onlineportals www.sportbuzzer.de operiert werden. Gut möglich also, dass die Wolfsburger kurzfristig noch einmal auf dem Transfmarkt tätig werden.

In der Pressemitteilung des Clubs wird Manager Karl-Heinz Fliegauf wie folgt zitiert: "Wir befinden so kurz vor dem wichtigen Saisonstart in einer sehr schwierigen Situation. Mit Corey und John werden uns zwei Mittelstürmer fehlen, deren Ausfälle wir als Mannschaft kompensieren müssen. Wir werden nun alle weiteren Schritte genau durchdenken."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Daniel Jun, jetzt Trainer der U20 in Kaufbeuren, wurde am Samstag von seinem ehemaligen Team, den Höchstadt Alligators, und Weggefährten mit einem Spiel in Höchstadt verabschiedet. Dabei siegte sein Team Jun mit 6:4 (1:1, 1:3, 4:0) gegen die Alligators. Jun selbst erzielte zwei Tore.
  • vor 4 Tagen
  • Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Stürmer Noureddine Bettahar aufgelöst. Der 23-jährige Stürmer wechselt zu den Heilbronner Falken in die DEL2. Im Vorjahr verbuchte der Deutsch-Pole in 50 Spielen für Bad Nauheim in der DEL2 fünf Tore und zehn Assists.
  • vor 4 Tagen
  • Zwei Oberligisten testeten am Mittwochabend. Dabei gewann der Herner EV mit 5:2 (1:2, 1:0, 3:0) beim EHC Neuwied und die Selber Wölfe fuhren beim Testspiel gegen die Mannschaft der Karls-Universität Prag einen ungefährdeten 10:3-Erfolg (2:1, 4:2, 4:0) ein.
  • vor 5 Tagen
  • Marcel Goc wird den Adlern Mannheim für drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Routinier erlitt eine Muskelverletzung im Brustbereich. „Wenn Marcel ausfällt, ist das sehr bitter für uns“, sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara.
  • vor 5 Tagen
  • Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks das erste Vorbereitungsspiel gegen Columbus mit 1:4 verloren. Der Nationalspieler gab dabei die Vorlage zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Auch Maxi Kammerer musste mit den Washington Capitals eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren 2:5 gegen Boston.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige