Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. September 2018

Verletzungspech: Wolfsburger Stürmer John Albert und Corey Elkins fallen längerfristig aus

<p> Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus. </p><p>Foto: City-Press</p>

Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus.

Foto: City-Press

Update. Kurz vor Saisonstart schlagen sich die Grizzlys Wolfsburg mit großen Verletzungssorgen herum. Wie sportbuzzer.de - das Onlineportal der Wolfsburger Allgemeinen - berichtet, hat sich Center John Albert am Dienstag im Training offenbar eine schwere Verletzung zugezogen, als er in die Bande krachte. Manager Charly Fliegauf erfuhr vom Zwischenfall beim Stars-and-Skills-Wettbewerb in Mannheim und gab sich zunächst bedeckt: "Wir müssen eine Diagnose abwarten", sagte er. Am Nachmittag nun bestätigte der DEL-Club via Pressemitteilung die schwere Verletzung: Albert habe sich schwer am Fuß verletzt und werde langfristig nicht zur Verfügung stehen, hieß es in der Mitteilung der Grizzlys.

Damit hat sich das Mittelstürmer-Problem beim DEL-Club aus Niedersachsen verschärft, denn bereits vor einigen Tagen hatte es den US-Amerikaner Corey Elkins erwischt. Der Center hatte sich an der Schulter verletzt und muss nun nach Angaben des Onlineportals www.sportbuzzer.de operiert werden. Gut möglich also, dass die Wolfsburger kurzfristig noch einmal auf dem Transfmarkt tätig werden.

In der Pressemitteilung des Clubs wird Manager Karl-Heinz Fliegauf wie folgt zitiert: "Wir befinden so kurz vor dem wichtigen Saisonstart in einer sehr schwierigen Situation. Mit Corey und John werden uns zwei Mittelstürmer fehlen, deren Ausfälle wir als Mannschaft kompensieren müssen. Wir werden nun alle weiteren Schritte genau durchdenken."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • vor 18 Stunden
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 19 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • vor 20 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • gestern
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige