Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. September 2018

Verletzungspech: Wolfsburger Stürmer John Albert und Corey Elkins fallen längerfristig aus

<p> Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus. </p><p>Foto: City-Press</p>

Wolfsburgs Neuzugang John Albert hat sich im Training verletzt und fällt wohl längerfristig aus.

Foto: City-Press

Update. Kurz vor Saisonstart schlagen sich die Grizzlys Wolfsburg mit großen Verletzungssorgen herum. Wie sportbuzzer.de - das Onlineportal der Wolfsburger Allgemeinen - berichtet, hat sich Center John Albert am Dienstag im Training offenbar eine schwere Verletzung zugezogen, als er in die Bande krachte. Manager Charly Fliegauf erfuhr vom Zwischenfall beim Stars-and-Skills-Wettbewerb in Mannheim und gab sich zunächst bedeckt: "Wir müssen eine Diagnose abwarten", sagte er. Am Nachmittag nun bestätigte der DEL-Club via Pressemitteilung die schwere Verletzung: Albert habe sich schwer am Fuß verletzt und werde langfristig nicht zur Verfügung stehen, hieß es in der Mitteilung der Grizzlys.

Damit hat sich das Mittelstürmer-Problem beim DEL-Club aus Niedersachsen verschärft, denn bereits vor einigen Tagen hatte es den US-Amerikaner Corey Elkins erwischt. Der Center hatte sich an der Schulter verletzt und muss nun nach Angaben des Onlineportals www.sportbuzzer.de operiert werden. Gut möglich also, dass die Wolfsburger kurzfristig noch einmal auf dem Transfmarkt tätig werden.

In der Pressemitteilung des Clubs wird Manager Karl-Heinz Fliegauf wie folgt zitiert: "Wir befinden so kurz vor dem wichtigen Saisonstart in einer sehr schwierigen Situation. Mit Corey und John werden uns zwei Mittelstürmer fehlen, deren Ausfälle wir als Mannschaft kompensieren müssen. Wir werden nun alle weiteren Schritte genau durchdenken."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 2 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige