Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. September 2018

Regelbuch in deutscher Sprache DEL veröffentlicht neues Regelbuch – und auch DEL2 übernimmt Regelwerk für Spielbetrieb

<p> Die DEL hat erstmals ein eigenes Regelbuch veröffentlicht. </p><p>Foto: imago</p>

Die DEL hat erstmals ein eigenes Regelbuch veröffentlicht.

Foto: imago

Die Deutsche Eishockey Liga hat erstmals ein eigenes Regelbuch veröffentlicht. Das Regelwerk der DEL ist nah an der Version der International Ice Hockey Federation, enthält aber Regeln und Regelinterpretationen, die an die Bedürfnisse des professionellen Ligaspielbetriebs in Deutschland angepasst sind. Auch die DEL2 führt das Regelbuch ein.

"Wir haben uns bei Erstellung des Regelbuches mit anderen europäischen Top-Ligen und der NHL ausgetauscht. Unser Grundsatz ist, die Spiele fair und sicher für die Spieler zu leiten. Wir haben mit dem DEL-Regelbuch jetzt ein Werkzeug an der Hand, dass uns genau dies ermöglicht", erklärte Lars Brüggemann, Leiter des DEL-Schiedsrichterwesens.

Tino Boos, Vorsitzender des DEL-Disziplinarausschusses, ergänzte: "Wir hatten in der Vergangenheit das Regelbuch der IIHF und dazu unsere Richtlinien mit besonderen Spielregeln, also Regeln, die vom IIHF Regelbuch abgewichen sind. Nachdem die IIHF im Juli das Regelwerk turnusmäßig überarbeitet hat, haben wir uns dazu entschlossen, ein eigenes Regelbuch zu schreiben, welches den Bedürfnissen einer Profiliga eher gerecht wird. Die Regelauslegungen sind jetzt sinnvoller und wieder viel näher am Eishockeysport."

Das Regelbuch der DEL gilt in ganz Deutschland, jedoch kann es in unteren Ligen wieder zu speziellen Anpassungen kommen, die für den Spielbetrieb nötig sind. René Rudorisch, Geschäftsführer der DEL2, sagt dazu: "Das Regelbuch ist in allen Bereichen eine große Bereicherung. Für die Fans, die Spieler und den Schiedsrichtern ist es toll, jetzt die Regeln in deutscher Sprache vor sich zu haben. Hierfür gilt der DEL der Dank. Zudem ist es uns als DEL2 wichtig, den Spielbetrieb in der zweithöchsten Profiliga auch beim Regelwerk an die DEL anzupassen und damit den Sport gleichmäßig abzubilden."

Das Regelbuch können Interessierte auch auf der Homepage der DEL2 (www.del-2.org) downloaden.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Daniel Jun, jetzt Trainer der U20 in Kaufbeuren, wurde am Samstag von seinem ehemaligen Team, den Höchstadt Alligators, und Weggefährten mit einem Spiel in Höchstadt verabschiedet. Dabei siegte sein Team Jun mit 6:4 (1:1, 1:3, 4:0) gegen die Alligators. Jun selbst erzielte zwei Tore.
  • vor 4 Tagen
  • Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Stürmer Noureddine Bettahar aufgelöst. Der 23-jährige Stürmer wechselt zu den Heilbronner Falken in die DEL2. Im Vorjahr verbuchte der Deutsch-Pole in 50 Spielen für Bad Nauheim in der DEL2 fünf Tore und zehn Assists.
  • vor 4 Tagen
  • Zwei Oberligisten testeten am Mittwochabend. Dabei gewann der Herner EV mit 5:2 (1:2, 1:0, 3:0) beim EHC Neuwied und die Selber Wölfe fuhren beim Testspiel gegen die Mannschaft der Karls-Universität Prag einen ungefährdeten 10:3-Erfolg (2:1, 4:2, 4:0) ein.
  • vor 5 Tagen
  • Marcel Goc wird den Adlern Mannheim für drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Routinier erlitt eine Muskelverletzung im Brustbereich. „Wenn Marcel ausfällt, ist das sehr bitter für uns“, sagte Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara.
  • vor 5 Tagen
  • Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks das erste Vorbereitungsspiel gegen Columbus mit 1:4 verloren. Der Nationalspieler gab dabei die Vorlage zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung. Auch Maxi Kammerer musste mit den Washington Capitals eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren 2:5 gegen Boston.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige