Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. September 2018

Unerwarteter Wechsel beim Nord-Oberligisten Trainer Herbert Hohenberger ist schwer erkrankt – Bisheriger Spieler Danny Albrecht übernimmt Traineramt beim Herner EV

<p> Danny Albrecht hat in Zukunft das Kommando hinter der Bande des Herner EV.</p><p>Foto: Herner EV</p>

Danny Albrecht hat in Zukunft das Kommando hinter der Bande des Herner EV.

Foto: Herner EV

Beim Herner EV kommt es zwei Wochen vor dem Saisonstart zu einem unerwarteten Trainerwechsel. Wie der Club aus der Oberliga Nord am Mittwoch mitteilte, ist Herbert Hohenberger schwerwiegend erkrankt und kann das Traineramt bis auf Weiteres nicht ausführen. Interimsmäßig übernimmt nun der bisherige Spieler Danny Albrecht Hohenbergers Aufgaben.

Der 49-jährige Hohenberger war erst seit diesen Sommer Trainer beim HEV. Zuvor arbeite der frühere DEL-Spieler beim Ligakonkurrenten Crocodiles Hamburg. Für den 33-jährigen Albrecht ist der Trainerjob indes nicht ganz neu. Bereits vor anderthalb Jahren sprang er interimsmäßig bei seinem damaligen Club, den Saale Bulls Halle, ein. Nun wechselt der bisherige Spieler, der im Besitz der Trainer-B-Lizenz ist, fest hinter die Bande.

"Wir sind sehr betroffen von dieser Nachricht. Herbert Hohenberger wird von uns in dieser schwierigen Situation alle Unterstützung bekommen, die er benötigt. Für ihn steht nun einzig und allein seine medizinische Versorgung im Mittelpunkt" ,erklärt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert. "In Anbetracht dieser besonderen Umstände haben wir entschieden, dass Danny Albrecht die Aufgaben als voll verantwortlicher Trainer der Oberligamannschaft übernimmt. Er hat unser aller Vertrauen in dieser schwierigen Phase."

Der Betroffene selbst äußert sich wie folgt dazu: "Der Verein unterstützt mich in dieser schwierigen Situation großartig. Ein besonderer Dank geht dabei an Geschäftsführer Jürgen Schubert, der großes Verständnis gezeigt hat und der es mir ermöglicht, dass ich mich voll und ganz auf meine Behandlung und die erhoffte Genesung konzentrieren kann."

Es ist Hohenbergers ausdrücklicher Wunsch, dass offen über seine Erkrankung gesprochen wird: "Bei mir wurde am letzten Freitag Prostata-Krebs in einem frühen Stadium diagnostiziert. Es sind noch weitere Untersuchungen nötig, bevor ich dann operiert werden muss. Aktuell geht es mir sehr gut, ich habe keine Beschwerden. Medizinisch bin ich in guten Händen, es gibt in Herne eine führende Spezialklinik, die sehr anerkannt ist. Von daher bin ich zuversichtlich, dass ich den Kampf gegen den Krebs erfolgreich bestehen werde und bedanke mich noch einmal ausdrücklich für den großen Zuspruch. Die Mannschaft ist bei Danny Albrecht in guten Händen und meine Gedanken sind natürlich bei den Jungs."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Kai Wissmann wird den Eisbären Berlin (DEL) aufgrund einer Fingerfraktur voraussichtlich erneut für sechs Wochen fehlen. Ob eine Operation notwendig ist, wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • gestern
  • Bei den Höchstadt Alligators gibt Routinier Daniel Sikorski sein Comeback. Der 40-jährige Verteidiger beendete ursprünglich vergangene Saison beim Bayernligisten EV Pegnitz seine Karriere. Nun kehrt Sikorski zunächst via Tryout beim Süd-Oberligisten auf das Eis zurück.
  • gestern
  • Nach den ersten beiden DEL-Spielen der Woche gab es ein Verfahren gegen Adam Payerl (Augsburg) aus dem Spiel gegen die Kölner Haie, welches, wie die DEL mitteilt, eingestellt wurde. Payerl ist jedoch wegen seiner dritten Disziplinarstrafe automatisch für das Spiel gegen die Düsseldorfer EG gesperrt.
  • gestern
  • Sean Morgan verlässt den ERC Sonthofen. Der Tabellenvorletzte der Oberliga Süd hat dem Wunsch des 23-jährigen Verteidigers nach einer Vertragsauflösung entsprochen. Morgan verbuchte in der laufenden Oberliga-Saison bei neun Einsätzen zwei Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige