Anzeige
Anzeige
Dienstag, 25. September 2018

Neuzugang für die Grizzlys Nach Ausfällen von Albert und Elkins: Wolfsburg bestätigt Verpflichtung von Angreifer Daniel Sparre

<p>Schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an: Ex-Adler Daniel Sparre.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an: Ex-Adler Daniel Sparre.
Foto: City-Press

Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben auf ihre weiterhin sehr angespannte Personalsituation auf der Mittelstürmerposition reagiert und mit Daniel Sparre (33) einen weiteren Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet. Nach den beiden langfristigen Ausfällen der etatmäßigen Top-Center John Albert und Corey Elkins haben die Grizzlys nun nachgelegt. Sparre, zuletzt in Diensten der Adler Mannheim, soll dabei helfen, die langfristigen Ausfälle zu kompensieren.

Gemeinsam mit dem EHC Red Bull München feierte Daniel Sparre, der sowohl die kanadische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, in der Saison 2015/16 den Meistertitel. Aus dieser Meistermannschaft trifft er bei den Grizzlys mit Jeremy Dehner und David Leggio auf zwei ehemalige Teamkollegen. Vor seinen Stationen in Mannheim und München spielte der im Bundesstaat Ontario geborene Linksschütze bereits in Straubing, Köln und Iserlohn. Der 1,79 Meter große und 82 Kilogramm schwere Stürmer, der bisher 479 Spiele (119 Tore, 144 Assists) in der DEL absolviert hat, ist bereits am Dienstag in Wolfsburg eingetroffen und wird künftig die Trikotnummer 40 bei den Niedersachsen erhalten.

"Wir sind sehr froh, dass es mit Daniel geklappt hat. Durch den langen, verletzungsbedingten Ausfall zweier Kontingentspieler wollten wir unbedingt versuchen, eine der Lücken mit einem deutschen Spieler zu schließen, der gewisse Qualitäten hat. Daniel ist flexibel einsetzbar, hat in der Vergangenheit sehr oft als Center ausgeholfen, und wird uns durch seine offensiven Fähigkeiten und sein läuferisches Potenzial mehr Optionen im Sturm geben", so Wolfsburgs Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf zur abgeschlossenen Personalie.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Kai Wissmann wird den Eisbären Berlin (DEL) aufgrund einer Fingerfraktur voraussichtlich erneut für sechs Wochen fehlen. Ob eine Operation notwendig ist, wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • gestern
  • Bei den Höchstadt Alligators gibt Routinier Daniel Sikorski sein Comeback. Der 40-jährige Verteidiger beendete ursprünglich vergangene Saison beim Bayernligisten EV Pegnitz seine Karriere. Nun kehrt Sikorski zunächst via Tryout beim Süd-Oberligisten auf das Eis zurück.
  • gestern
  • Nach den ersten beiden DEL-Spielen der Woche gab es ein Verfahren gegen Adam Payerl (Augsburg) aus dem Spiel gegen die Kölner Haie, welches, wie die DEL mitteilt, eingestellt wurde. Payerl ist jedoch wegen seiner dritten Disziplinarstrafe automatisch für das Spiel gegen die Düsseldorfer EG gesperrt.
  • gestern
  • Sean Morgan verlässt den ERC Sonthofen. Der Tabellenvorletzte der Oberliga Süd hat dem Wunsch des 23-jährigen Verteidigers nach einer Vertragsauflösung entsprochen. Morgan verbuchte in der laufenden Oberliga-Saison bei neun Einsätzen zwei Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige