Anzeige
Anzeige
Freitag, 5. Oktober 2018

Fortsetzung der Serie DEL2 Event Game: Neuauflage für die Saison 2019/20 geplant – Bewerbungsfrist bis Ende Januar

Zuletzt standen sich im September 2016 Frankfurt und Kassel beim Summer Game gegenüber.
Foto: City-Press

Nach zwei Jahren Pause soll die Event Game-Serie in der kommenden DEL2-Saison zurückkehren. Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat am 04. Oktober die Ausschreibung für ein 3. DEL2 Event Game gestartet. Bis zum 31. Januar 2019 kann eine Bewerbung bei der Ligagesellschaft eingereicht werden. Zwei Open-Air-Spektakel fanden bereits statt. In Dresden und Frankfurt wurde jeweils ein Fußballstadion zum Eishockey-Tempel. Dabei halten die Dresdner Eislöwen den DEL2-Zuschauerrekord mit 31.853 Eishockey-Begeisterten beim Winter Derby gegen die Lausitzer Füchse.

Die Ausschreibung richtet sich an die Clubs der DEL2 sowie an Veranstalter und Einrichtungen in Deutschland. Vorzugsweise soll das 3. Event Game im Januar 2020 stattfinden, jedoch sind auch alternative Termine denkbar. Im September 2016 hatten die Löwen Frankfurt mit dem Summer Game gegen die Kassel Huskies die DEL2-Spielzeit eröffnet. Während die 14 Clubs aus der zweiten Liga die Ausschreibungen bereits erhalten haben, können interessierte Agenturen, Veranstalter oder Spielstätten den Antrag zur Ausrichtung des DEL2 Event Games per E-Mail an info@del-2.org anfordern.

Bei den möglichen Austragungsorten sind fast keine Grenzen gesetzt: So können es beispielsweise Spielstätten anderer Sportarten, Spielorte in Verbindung mit historischen Wahrzeichen oder Sehenswürdigkeiten einer Region sein. Machbar sind demnach auch außergewöhnliche Spielorte in Städten oder in der freien Natur.

René Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: "Für die Bewerbung zur Ausrichtung eines DEL2 Event Games bedarf es nicht zwingend ein großes Fußballstadion. Es soll ein besonderes Erlebnis für die Zuschauer werden, welches außerhalb unserer bereits bekannten Arenen stattfinden soll." Eine Vergabe eines möglichen 3. DEL2 Event Games soll nach Prüfung der einzureichenden Unterlagen bis spätestens April 2019 erfolgen. Zu den Unterlagen gehört unter anderem die Vorstellung des Events, ein Businessplan und die Darlegung der Umsetzung sowie die personelle Absicherung der Veranstaltung.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 20 Stunden
  • Berlins Trainer Serge Aubin ist aufgrund eines Trauerfalls nach Kanada gereist. Bei den beiden DEL-Spielen am Wochenende werden die Eisbären von ihren Co-Trainern Craig Streu und Gerry Fleming gecoacht. Zudem wird Sportdirektor Stéphane Richer aus formellen Gründen ebenfalls mit an der Bande stehen.
  • vor 22 Stunden
  • Tim Sezemsky, der Bruder von Augsburgs Simon Sezemsky, unterschrieb einen U21-Fördervertrag mit dreijähriger Laufzeit bei den Ravensburg Towerstars.
  • gestern
  • Thomas Schmid verlässt den Deggendorfer SC und schließt sich dem EC Peiting (beide Oberliga Süd) an. In 30 Spielen erzielte der 25-jährige Verteidiger in dieser Saison für den DSC ein Tor und bereitete vier Treffer vor.
  • gestern
  • Angreifer Chase Clayton (32 Spiele, zwölf Tore, zehn Vorlagen) verlässt die Blue Devils Weiden und wechselt in die Oberliga Nord zu den TecArt Black Dragons Erfurt. Diese mussten Milan Kostourek gen Höchstadt ziehen lassen und waren somit auf der Suche nach Ersatz.
  • gestern
  • Der Tscheche Milan Kostourek stürmt ab sofort für den Höchstadter EC in der Verzahnungsrunde zwischen Ober- und Bayernliga. Der 37-Jährige kommt aus Erfurt (33 Spiele, 20 Tore, 20 Vorlagen). Die Mittelfranken bestätigten den Transfer wenige Stunden nach Kostoureks Abschied aus Thüringen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige