Anzeige
Anzeige
Montag, 8. Oktober 2018

Stimmen Sie ab! Wer wird Spieler des Monats September in der DEL2?

<p>Ravensburgs Stürmer Thomas Merl war zum Saisonstart "on fire".<br/>Foto: Diekmann<br/></p>

Ravensburgs Stürmer Thomas Merl war zum Saisonstart "on fire".
Foto: Diekmann

Eishockey NEWS und die DEL2 suchen in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo auch in der Saison 2018/19 den Spieler des Monats. Aus den 14 von den NEWS-Mitarbeitern vor Ort gewählten Top-Spielern hat die Redaktion auch diesmal wieder fünf Kandidaten ausgewählt, die nun zur Wahl für den Titel "Spieler des Monats September in der DEL2" stehen.

In die Auswahl haben es ein Torhüter und vier Angreifer geschafft. Der 23-jährige Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen ist dabei wohl die größte Überraschung. Der Youngster kam aus der Oberliga (ECC Preussen Berlin) in den Fuchsbau und feierte ein traumhaftes Debüt. Am ersten Spieltag nach 16 Minuten beim Stand von 0:3 gegen Freiburg eingewechselt, bestach der Linksfänger mit stoischer Ruhe, sagenhaften Reflexen und starkem Stellungsspiel. Schmidt war in der Folge wiederholt der Turm in der Schlacht und im September der Top-Goalie der Liga.

Mit neun Scorer-Punkten im September, davon alleine fünf im Spiel gegen Freiburg, führte Angreifer Thomas Merl alsbald die Statistik der Ravensburg Towerstars an. Auch seine Plus-/Minus-Bilanz von +7 ist beachtenswert. Jere Laaksonen vom ESV Kaufbeuren ist eigentlich in erster Linie als enorm mannschaftsdienlicher Spieler bekannt, weniger für seine Scoring-Qualitäten. In den ersten sechs Saisonspielen hat der Finne aber auch vier Treffer selbst erzielt - und dazu fünf vorbereitet.

Auf und neben dem Eis hat sich ein Löwe schnell in die Herzen aller Fans gespielt: Mathieu Tousignant. Dank seiner Leistung gewannen die Frankfurter fünf der sechs Auftaktspiele, bei denen Tousignant an 13 Treffern maßgeblich beteiligt war und zehn Scorer-Punkte verbuchte. Jordan Knackstedt war einer der wenigen Lichtblicke in einem sichtlich verunsicherten Team der Dresdner Eislöwen und überzeugte als Top-Scorer der gesamten Liga. Seine 13 Zähler aus sechs Partien waren mit Abstand der Bestwert im September.

Neben den Stimmen der Journalisten und Experten fließt auch die Meinung der Fans in das Endergebnis mit ein. Die komplette Auswertung finden Sie in der nächsten Ausgabe von Eishockey NEWS, die am 16. Oktober erscheint.

Wer wird Spieler des Monats September in der DEL2?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Marc-Michael Henne (26) wechselt zur Spielzeit 2019/20 vom ESV Kaufbeuren zu den ECDC Memmingen Indians in die Oberliga Süd. In der abgelaufenen Saison kam der Torhüter für Kaufbeuren zu acht DEL2-Einsätzen.
  • vor 9 Stunden
  • U18-Weltmeisterschaft: Die USA steht nach einem 6:0-Sieg im Viertelfinale über Titelverteidiger Finnland im Halbfinale. Auch Russland ist nach einem glatten 6:0-Erfolg über Weißrussland in der Runde der besten Vier. Top-Talent Jack Hughes erzielte einen Hattrick für die US-Boys.
  • vor 9 Stunden
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Frauen unterliegt Finnland beim Europacup mit 0:2. Nächster Gegner für die Mannschaft von Bundestrainer Florian Neumayer ist am Samstag die norwegische Auswahl.
  • vor 10 Stunden
  • Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Stürmer Marius Schmidt in den Selber Wolfsbau. Der 26-Jährige Mittelstürmer unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Oberfranken in der Oberliga Süd. Schmidt kam 2018/19 für Weißwasser auf einen Treffer und elf Vorlagen in 52 Partien.
  • vor 12 Stunden
  • Torhüter Brett Kilar verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Das gab der DEL2-Club aus Westsachsen am Donnerstag bekannt. Der Deutsch-Amerikaner kam während der Saison 2017/18 nach Crimitschau und war seither die Nummer eins des DEL2-Clubs.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige