Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 11. Oktober 2018

Drei Leistungsträger fehlen München muss teils mehrere Woche auf Michael Wolf, Mads Christensen und Trevor Parkes verzichten

<p> Kapitän Michael Wolf steht dem EHC Red Bull München mehrere Wochen lang nicht zur Verfügung. </p><p>Foto: City-Press</p>

Kapitän Michael Wolf steht dem EHC Red Bull München mehrere Wochen lang nicht zur Verfügung.

Foto: City-Press

Gleich drei Leistungsträger des EHC Red Bull München können längerfristig verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden. Dies gab der DEL-Club nun auch offiziell bekannt. Zum einen fällt Stürmer Mads Christensen mehrere Monate aus. Der dänische Nationalspieler zog sich beim DEL-Spiel gegen die Kölner Haie eine Oberkörperverletzung zu. Der 31-Jährige wurde am Donnerstag in München operiert.

Ebenfalls mehrere Monate muss Trainer Don Jackson auf seinen Kapitän Michael Wolf verzichten. Der erfolgreichste Torschütze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verletzte sich bei der Auswärtspartie in Nürnberg am Bein. Die medizinische Abteilung der Red Bulls rechnet erst gegen Ende dieses Jahres mit der Rückkehr des 37-Jährigen.

Mindestens die nächsten acht Partien fehlt auch Trevor Parkes. Der vor der Saison verpflichtete Stürmer steht wie sein Teamkamerad Christensen aufgrund einer Oberkörperverletzung aktuell nicht im Kader der Red Bulls. Parkes kehrt frühestens nach der Deutschland-Cup-Pause Mitte November zurück ins Team.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Der Deggendorfer SC und der EC Peiting kooperieren zukünftig miteinander. So erhalten neben ECP-Goalie Andreas Magg, der bekanntlich eine Förderlizenz für den DSC bekommt, zunächst Jan-Ferdinand Stern und Robin Deuschl umgekehrt eine entsprechende Lizenz für den Oberligisten.
  • vor 4 Stunden
  • Dominik Kahun hat mit seinen Chicago Blackhawks in der Nacht zum Montag eine 3:6-Heimniederlage gegen die Tampa Bay Lightning hinnehmen müssen und blieb dabei punktlos. Außerdem gewann Calgary bei den New York Rangers mit 4:1 und Buffalo bezwang Anaheim auswärts mit 4:2.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat auch im dritten Testspiel gegen Finnland in Vierumäki eine Niederlage einstecken müssen: Am Sonntag unterlag das Team von U16-Bundestrainer Stefan Mayer den Leijonat vor 120 Zuschauern mit 1:8 (0:5, 1:2, 0:1). Das deutsche Ehrentor erzielte Nikolaus Heigl.
  • gestern
  • Das deutsche U16-Nationalteam hat auch sein zweites Testspiel gegen Finnland in Vierumäki verloren: Die DEB-Auswahl unterlag den Leijonat am Samstagnachmittag deutlich mit 0:9 (0:4, 0:2, 0:3). „Finnland war uns in allen Belangen überlegen", resümierte der deutsche Assistenztrainer Norbert Weber.
  • vor 2 Tagen
  • In der NHL standen am Freitag drei Spiele auf dem Programm, allesamt ohne deutsche Beteiligung. Die Ergebnisse: Nashville - Calgary 5:3, Minnesota - Dallas 3:1, Florida - Washington 6:5 n.P..

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige