Anzeige
Anzeige
Dienstag, 23. Oktober 2018

Strukturänderung in Nordhessen Bobby Carpenter neuer Trainer der Kassel Huskies - Rico Rossi wird Sportlicher Leiter

<p>Rico Rossi wird Sportlicher Leiter in Kassel. <br/>Foto: Kassel Huskies</p>

Rico Rossi wird Sportlicher Leiter in Kassel.
Foto: Kassel Huskies

Nächster Trainerwechsel in der DEL2: Nach den Dresdner Eislöwen steht ab sofort auch bei den Kassel Huskies ein neuer Übungsleiter hinter der Bande. Bobby Carpenter heißt der neue Head Coach der Nordhessen. Rico Rossi, der bisherige Trainer, übernimmt dafür - zunächst bis Saisonende - den Posten des Sportlichen Leiters. Hierbei wird er weiterhin von Manuel Klinge unterstützt. Rossi hatte trotz der Meisterschaft 2016 fast durchgängig einen schweren Stand bei den Fans und stand nach der jüngsten Negativserie wieder hefig in der Kritik.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: "Wir reagieren damit auf der einen Seite auf die aktuelle sportliche Situation, gleichzeitig soll hiermit aber auch die zukünftige Weiterentwicklung gestärkt werden. Mit Rico Rossi wird sich nun hauptamtlich ein erfahrener Eishockeyfachmann unter anderem auch um das Talentscouting sowie die Förderung der Talente kümmern."

Mit Bobby Carpenter übernimmt ein ehemaliger NHL-Star das Training der Huskies. Der 55-Jährige absolvierte als Spieler über 1300 NHL Spiele, unter anderem für die Washington Capitals, New York Rangers, Los Angeles Kings und die New Jersey Devils. Mit den Devils gewann Carpenter 1995 den Stanley Cup. Ab 2009 war Carpenter Talentkoordinator der Toronto Maple Leafs und zuletzt von Dezember 2017 bis zum Ende der Saison 2017/2018 Cheftrainer der Kunlun Red Stars in der KHL.

"Wir sind froh, dass wir Bobby Carpenter mit all seinen Erfahrungen für uns gewinnen konnten", ergänzt Gibbs.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 59 Minuten
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor einer Stunde
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 2 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 4 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige