Anzeige
Anzeige
Montag, 5. November 2018

Stimmen Sie ab! Wer wird der Spieler des Monats Oktober in der DEL?

<p>Steht als einer von fünf Spielern zur Auswahl: Augsburgs Goalie Olivier Roy.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Steht als einer von fünf Spielern zur Auswahl: Augsburgs Goalie Olivier Roy.
Foto: City-Press

Eishockey NEWS und die DEL suchen in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo den Spieler des Monats Oktober. Besonders drei Torhüter haben sich in diesem in den Vordergrund gespielt, dazu gesellen sich noch zwei Stürmer von Clubs aus dem Westen der Republik.

Goalie Nummer eins hört auf den Namen Olivier Roy und hat einen goldenen Oktober hinter sich. 94,7 Prozent Fangquote, nur 1,51 Gegentore pro Spiel, dazu zwei Shutouts - Fakten, die die überragende Form des Kanadiers untermauern. Zu einem großen Teil war es dem 27-Jährigen zu verdanken, dass Augsburg acht von zehn Spielen gewinnen konnte. Sein Kollege in Ingolstadt hat nicht minder beeindruckende Zahlen vorzuweisen. Jochen Reimer hielt 94,3 Prozent aller auf sein Tor abgegebener Schüsse, ließ im Schnitt nur 1,50 Gegentore zu und feierte in all seinen sechs Einsätzen einen Sieg. Garniert wurden diese mit zwei Shutouts. Wenn er im letzten Oktoberspiel in Krefeld nicht viermal bezwungen worden wäre, würden diese Statistiken noch besser aussehen. Das zur Auswahl stehende Goalie-Trio komplettiert Berlins Fels in der Brandung, Kevin Poulin. Sechs seiner acht absolvierten Begegnungen konnte die 28-jährige Nachverpflichtung gewinnen und lieferte mit teils überragenden Paraden starke Vorstellungen ab - man erinnere sich nur an das 4:1 gegen Primus Mannheim. Insgesamt kommt der Kanadier auf 1,85 Gegentore pro Partie und eine Fangquote von 94,7 Prozent.

Nicht ganz die Form aus dem September konnte die Düsseldorfer EG halten und verlor fünf der neun Partien - an Philip Gogulla lag das aber mit Sicherheit nicht. Der 31-Jährige glänzte im Trikot seiner Geburtsstadt mit vier Toren sowie acht Vorlagen und damit mit einem Dutzend Scorer-Punkte. Einen Zähler weniger hat Chad Costello von den Krefeld Pinguinen im Oktober sammeln können. Der 32-jährige Amerikaner konnte sich zuletzt über drei 3:2-Siege in Folge mit seiner Mannschaft freuen, darunter Derby-Siege in Köln und daheim gegen die DEG. In den beiden Partien blieb der Außenstürmer allerdings punktlos.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstagmittag, den 8. November, um 12 Uhr. Auch die Stimme der Fans hat neben den Stimmen der Journalisten und Experten Auswirkungen auf das Endresultat. Die komplette Auswertung finden Sie in der nächsten Ausgabe vom Eishockey NEWS, die am 13. November erscheint.

Wer wird Spieler des Monats Oktober?

 

Die zur Auswahl stehenden Spieler (5 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Der Kanadier Clement Jodoin, bis Mitte Dezember 2018 Cheftrainer der Eisbären Berlin, wird ab sofort neuer Co-Trainer unter Don Jackson beim EHC Red Bull München. Jodoin und Jackson kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei den Quebec Nordiques.
  • vor 3 Stunden
  • Die Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 bekommen Unterstützung: Angreifer Fyodor Kolupaylo erhält eine Förderlizenz von DEL-Kooperationspartner aus Bremerhaven und wird zunächst die nächsten beiden Spiele für die Pleißestädter absolvieren.
  • vor 23 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg machen weiter Nägel mit Köpfen und haben den Vertrag mit Stürmer Leopold Tausch bis 2021 verlängert. Der 25-Jährige ist damit der bereits zwölfte Akteur, dessen Vertrag beim Oberligisten verlängert wurde. Der neue Kontrakt gilt sowohl für die Oberliga als auch für die DEL2.
  • gestern
  • Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Stürmer Maximilian Kastner verzichten. Kastner hat sich am Freitag beim Sieg der Münchner über Augsburg eine Beinverletzung zugezogen. Das gab der DEL-Club am Sonntag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Die Eisbären Regensburg haben den Vertrag mit Nachwuchscheftrainer Stefan Schnabl um zwei weitere Jahre verlängert. Der 50-Jährige ist seit Langem für diverse Nachwuchsmannschaften der Oberpfälzer verantwortlich und seit knapp einem Jahr zudem Bindeglied zwischen EV Regensburg und Eisbären.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige