Anzeige
Anzeige
Dienstag, 4. Dezember 2018

Entschuldigung aus Braunlage Essens Nico Strodel fällt mit schwerem Hirntrauma sowie Schulter- und Nackenverletzung mehrere Monate aus

<p> Nico Strodel im Bad Nauheimer Trikot.Foto: City-Press (Archiv)</p><br/>

Nico Strodel im Bad Nauheimer Trikot.Foto: City-Press (Archiv)


Nico Strodel (20) von den Wohnbau Moskitos Essen fällt mit einem schweren Hirntrauma sowie einer schweren Schulter- und Nackenverletzung über mehrere Monate aus. Dies gab der Club am Dienstagvormittag bekannt. Der Stürmer, der erst vor Kurzem aus Bad Nauheim nach Essen gewechselt war, prallte im ersten Drittel der Sonntagspartie gegen die Harzer Falken nach einem Foul von Zach Josepher mit Kopf und Schulter voran in die Bande und blieb zunächst regungslos liegen.

"Laut der Ärzte hat Nico ein schweres Hirntrauma und eine schwere Schulter. und Nackenverletzung erlitten", sagte Trainer und Sportmanager Frank Gentges. "Er wird über mehrere Monate ausfallen, Genaueres ist aktuell noch nicht zu sagen, wichtig ist, dass er wieder vollkommen gesund wird, ohne bleibende Schäden, dazu soll er sich unbedingt die benötigte Zeit nehmen."

Josepher, der für das Foul eine Spieldauerdisziplinarstrafe erhalten hatte, hatte sich direkt im Anschluss bei Strodel und den Verantwortlichen entschuldigt. Auch die Falken taten dies. Dafür sprachen die Essener den Falken ihren Dank aus. Strodel konnte nach einer ersten Diagnose im Krankenhaus in Herzberg noch in der Nacht den Heimweg mit nach Essen antreten. Die Mannschaft hat geschlossen im Krankenhaus gewartet.

"Für unsere Mannschaft bedeutet dies natürlich eine erhebliche Schwächung", fuhr Gentges fort. "Nico hat bei uns in allen Bereichen sehr gut eingeschlagen und mit Aaron McLeod und Nicholas Miglio eine hervorragende Sturmreihe gebildet. Jetzt zählt erst mal seine Genesung und dafür bekommt er unsere vollste Unterstützung".


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor einer Stunde
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 3 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 5 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige