Anzeige
Anzeige
Dienstag, 4. Dezember 2018

Entschuldigung aus Braunlage Essens Nico Strodel fällt mit schwerem Hirntrauma sowie Schulter- und Nackenverletzung mehrere Monate aus

<p> Nico Strodel im Bad Nauheimer Trikot.Foto: City-Press (Archiv)</p><br/>

Nico Strodel im Bad Nauheimer Trikot.Foto: City-Press (Archiv)


Nico Strodel (20) von den Wohnbau Moskitos Essen fällt mit einem schweren Hirntrauma sowie einer schweren Schulter- und Nackenverletzung über mehrere Monate aus. Dies gab der Club am Dienstagvormittag bekannt. Der Stürmer, der erst vor Kurzem aus Bad Nauheim nach Essen gewechselt war, prallte im ersten Drittel der Sonntagspartie gegen die Harzer Falken nach einem Foul von Zach Josepher mit Kopf und Schulter voran in die Bande und blieb zunächst regungslos liegen.

"Laut der Ärzte hat Nico ein schweres Hirntrauma und eine schwere Schulter. und Nackenverletzung erlitten", sagte Trainer und Sportmanager Frank Gentges. "Er wird über mehrere Monate ausfallen, Genaueres ist aktuell noch nicht zu sagen, wichtig ist, dass er wieder vollkommen gesund wird, ohne bleibende Schäden, dazu soll er sich unbedingt die benötigte Zeit nehmen."

Josepher, der für das Foul eine Spieldauerdisziplinarstrafe erhalten hatte, hatte sich direkt im Anschluss bei Strodel und den Verantwortlichen entschuldigt. Auch die Falken taten dies. Dafür sprachen die Essener den Falken ihren Dank aus. Strodel konnte nach einer ersten Diagnose im Krankenhaus in Herzberg noch in der Nacht den Heimweg mit nach Essen antreten. Die Mannschaft hat geschlossen im Krankenhaus gewartet.

"Für unsere Mannschaft bedeutet dies natürlich eine erhebliche Schwächung", fuhr Gentges fort. "Nico hat bei uns in allen Bereichen sehr gut eingeschlagen und mit Aaron McLeod und Nicholas Miglio eine hervorragende Sturmreihe gebildet. Jetzt zählt erst mal seine Genesung und dafür bekommt er unsere vollste Unterstützung".


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Nach dem geschafften Aufstieg in die Top-Division sind zwei deutsche Akteure bei der U20-Division-IA-WM in Füssen als Topspieler ausgezeichnet worden: Hendrik Hane wurde vom Turnierdirektorat zum besten Goalie gekürt, Moritz Seider zum besten Verteidiger. Bester Stürmer: Ivan Drozdov (Weißrussland).
  • vor 9 Stunden
  • Lettland hat das abschließende Turnierspiel der U20-Division-IA-WM in Füssen gegen Weißrussland mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gewonnen und ist dem Abstieg damit von der Schippe gesprungen. Dafür muss nun Frankreich mit lediglich einem Sieg aus fünf Partien den Gang in die Division IB antreten.
  • vor 16 Stunden
  • Die U20-Auswahl Norwegens hat sich mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen Österreich endgültig den Verbleib in der Division IA gesichert. Mathias Emilio Pettersen war bei Spielzeit 64:18 für den entscheidenden Treffer verantwortlich.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee hat Josef Reiter mit einem Tryout-Vertrag für vier Spiele ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer stand in der Spielzeit 2017/18 für den TEV Miesbach auf dem Eis und war seit Sommer vereinslos. Reiter gab bereits am Freitag beim Derby in Peiting sein Debüt für den Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im finnischen Vierumäki hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft mit 1:6 (0:4, 1:1, 0:1) gegen Gastgeber Finnland verloren.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige