Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 5. Dezember 2018

Süd-Oberligist reagiert auf Abgänge ECDC Memmingen verpflichtet Tschechen Jan Latal – Saku Salminen und Timo Schirrmacher verlassen die Indians

<p> Der Tscheche Jan Latal soll die Defensvie der ECDC Memmingen Indians verstärken.</p><p>Foto: ECDC Memmingen Indians</p>

Der Tscheche Jan Latal soll die Defensvie der ECDC Memmingen Indians verstärken.

Foto: ECDC Memmingen Indians

Die ECDC Memmingen Indians haben auf die Abgänge der vergangenen Wochen in der Defensive reagiert und mit dem Tschechen Jan Latal einen neuen Verteidiger verpflichtet. Dies gab der Tabellensechste der Oberliga Süd am Dienstag bekannt. Im Gegenzug verlassen aber neben Martin Jainz auch noch Timo Schirrmacher und Saku Salminen die Schwaben. Zudem fällt Angreifer Petr Haluza aufgrund seiner Gehirnerschütterung mindestens bis Saisonende aus. Auch die Fortsetzung der Karriere des Tschechen ist noch offen.

Für den 28-jährigen Latal ist Memmingen seine erste Station in Deutschland. Der frühere tschechische Juniorennationalspieler stammt aus dem Nachwuchs des HC Kladno und kommt vom tschechischen Zweitligisten HC Slovan Usti nad Labem zu den Indians. Auslandserfahrung sammelte der Rechtsschütze in den vergangenen Jahren bereits in Norwegen, Polen und der Slowakei. Seine Verpflichtung ist als Reaktion auf die Abgänge von Martin Jainz und Philipp Gejerhos zu sehen, die für Lücken in der Defensive sorgten.

Da Latal eine der beiden Kontingentstellen besetzen wird, bedeutet der Transfer auch zugleich den Abschied von Saku Salminen. Der Tryout-Vertrag mit dem Finnen wird nicht verlängert. Außerdem nicht mehr für Memmingen auflaufen wird Timo Schirrmacher, der nach Vereinsangaben um Auflösung seines Vertrages gebeten hat. Dafür soll Jared Mudryk nach längerer Verletzungspause am Freitag sein Comeback geben.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 38 Minuten
  • Der Kanadier Clement Jodoin, bis Mitte Dezember 2018 Cheftrainer der Eisbären Berlin, wird ab sofort neuer Co-Trainer unter Don Jackson beim EHC Red Bull München. Jodoin und Jackson kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei den Quebec Nordiques.
  • vor 3 Stunden
  • Die Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 bekommen Unterstützung: Angreifer Fyodor Kolupaylo erhält eine Förderlizenz von DEL-Kooperationspartner aus Bremerhaven und wird zunächst die nächsten beiden Spiele für die Pleißestädter absolvieren.
  • vor 23 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg machen weiter Nägel mit Köpfen und haben den Vertrag mit Stürmer Leopold Tausch bis 2021 verlängert. Der 25-Jährige ist damit der bereits zwölfte Akteur, dessen Vertrag beim Oberligisten verlängert wurde. Der neue Kontrakt gilt sowohl für die Oberliga als auch für die DEL2.
  • gestern
  • Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Stürmer Maximilian Kastner verzichten. Kastner hat sich am Freitag beim Sieg der Münchner über Augsburg eine Beinverletzung zugezogen. Das gab der DEL-Club am Sonntag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Die Eisbären Regensburg haben den Vertrag mit Nachwuchscheftrainer Stefan Schnabl um zwei weitere Jahre verlängert. Der 50-Jährige ist seit Langem für diverse Nachwuchsmannschaften der Oberpfälzer verantwortlich und seit knapp einem Jahr zudem Bindeglied zwischen EV Regensburg und Eisbären.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige