Anzeige
Anzeige
Montag, 10. Dezember 2018

Grizzlys rüsten nach Wolfsburg lotst Stürmer Jeremy Welsh aus Tschechien zurück in die DEL

Jeremy Welsh im Trikot der DEG.
Foto: City-Press


Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrung verpflichtet. Der gebürtige Kanadier kehrt aus Tschechien zurück nach Deutschland erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum Saisonende. Welsh spielte bis zuletzt in der tschechischen Extraliga für den ehemaligen CHL-Gegner der Grizzlys HC Dynamo Pardubice. Zuvor stand der 1,91 Meter große und 95 Kilogramm schwere Angreifer bereits für die Fischtown Pinguins (2016/17) sowie die Düsseldorfer EG (2017/18) unter Vertrag. In seinen beiden Spielzeiten in der Deutschen Eishockey Liga konnte der Linksschütze in 91 Partien 29 Tore und 27 Vorlagen verbuchen. Für Pardubice kam Welsh lediglich auf vier Partien und eine Vorlage.

Welsh ist bereits in Wolfsburg eingetroffen und trainiert am heutigen Montag mit der Mannschaft. Nachdem in den kommenden Tagen alle notwendigen Formalitäten geklärt sein dürften, sollte der Center voraussichtlich schon am Freitag beim Gastspiel gegen seinen ehemaligen Club in Düsseldorf mit der Nummer 13 für sein neues Team auflaufen, so die Grizzlys. "Jeremy wurde uns am Wochenende sehr kurzfristig angeboten. Glücklicherweise konnte ich mich mit ihm sehr schnell auf eine Zusammenarbeit einigen. Geholfen hat sicherlich auch, dass er bereits drei seiner neuen Mitspieler kennt. Wir sind froh, dass wir nun auf der Centerposition etwas Entlastung bekommen. Jeremy wird keinerlei Probleme haben, sich schnell zu integrieren, da er die Liga aus seinen beiden Jahren in Bremerhaven und Düsseldorf sehr gut kennt", so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf über die Nachverpflichtung bei den verletzungsgeplagten Niedersachsen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) müssen mehrere Wochen auf Importspieler Aaron McLeod verzichten. Der 31-jährige Kanadier hat sich beim Spiel gegen die Selber Wölfe, das am Samstag stattfand, den Mittelfuß gebrochen.
  • gestern
  • Der EC Peiting hat – wie von Trainer Sebastian Buchwieser angekündigt – auf die dünne Personaldecke im Angriff reagiert und Daniel Reichert (22) verpflichtet. 2018/19 verbuchte er in 48 Partien für den SC Riessersee acht Tore und 21 Vorlagen. Ein Tryout in Essen endete zuletzt ohne Vertragsangebot.
  • vor 3 Tagen
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • vor 4 Tagen
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • vor 4 Tagen
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige