Anzeige
Anzeige
Dienstag, 8. Januar 2019

Top Team Peking Bundestrainer Toni Söderholm nominiert 23 Spieler für U24/U25-Camp – Moritz Seider und Leon Hüttl sind die Youngster der Auswahl

Bundestrainer Toni Söderholm.
Foto: City-Press

Vom 14. bis 16. Januar 2019 findet in Dingolfing das erste Trainingscamp für das neue Top Team Peking statt. Dabei bereitet sich die U24/U25-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) auf die beiden anstehenden Länderspiele gegen die Schweiz vor. Die Partien sind am Dienstag, 5. Februar 2019, in Memmingen sowie am Mittwoch, 6. Februar 2019, in Bietigheim angesetzt. Das Debüt von Bundestrainer Toni Söderholm wird von einem 23-köpfigen Aufgebot begleitet.

Mit Jonas Müller (28 Länderspiele) findet sich ein Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele unter den Nominierten. Außerdem sind u.a. Frederik Tiffels mit zwei Teilnahmen an Weltmeisterschaften, Stefan Loibl (13 Länderspiele) sowie Markus Eisenschmid (WM Teilnahme 2018; 10 Länderspiele) in Dingolfing dabei. Aus der U20-Nationalmannschaft rücken Moritz Seider, Leon Hüttl, Justin Schütz, Tim Wohlgemuth sowie Tim Brunnhuber in das neue Perspektiv-Team auf. Die fünf Spieler trugen maßgeblich zum Aufstieg der U20 in die Top Division im Dezember bei. Weitere Spieler mit Länderspiel-Erfahrung sind Phil Hungerecker, Fabio Pfohl, Lean Bergmann, Leon Niederberger sowie Fabio Wagner.

Toni Söderholm sagt vor seiner ersten Maßnahme als Chef an der Bande: "Ich bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit den jungen, hungrigen Talenten, die wir in unseren Perspektivkader eingeladen haben. Die Spieler starten in eine große sportliche Zukunft und sollen den nachhaltigen Erfolg des deutschen Eishockeys auf internationaler Bühne bewerkstelligen."

Das Top Team Peking ist eine Perspektivmannschaft, die mit Hinblick auf die Olympischen Spiele 2022 jungen deutschen Spielern, Spielpraxis und Wettkampferfahrung im internationalen Eishockey bringen soll. Den Beginn machen dabei die Vergleiche gegen die Schweiz, die auch in den kommenden Jahren fortgeführt und ausgebaut werden.

Tickets für die Länderspiele in Memmingen und Bietigheim sind auf www.deb-online.de/tickets oder telefonisch unter 01806 - 992201 erhältlich.

Der Kader im Überblick (3 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Erik Betzold von den Dresdner Eislöwen aus der DEL2 beendet seine Karriere als Eishockey-Profi. Der 20-Jährige wird sich auf sein Medizin-Studium in Homburg konzentrieren.
  • gerade eben
  • Das Oberliga-Spiel zwischen Regensburg und Passau wurde aufgrund der äußeren Umstände in der Drei-Flüsse-Stadt kurzerhand nach Regensburg verlegt. Somit treten die Passauer am Dienstag um 20 Uhr in der Donau-Arena an.
  • gerade eben
  • Die Iserlohn Roosters haben den Posten ihres Assistant Coaches vor dem Start der Saison neu besetzt. Der ehemalige Roosters-Spieler Brad Tapper übernimmt ab sofort die Aufgaben von Jim Midgley, der nicht mehr ins Sauerland zurückkehren wird.
  • gestern
  • In Finnland wurde das schnellste Tor der Liiga-Historie erzielt: Markus Nurmi traf am Samstag beim 4:1 von TPS Turku gegen Ässät Pori schon nach vier Sekunden.
  • gestern
  • Der österreichische NHL-Spieler Michael Raffl wird von den Philadelphia Flyers zu seinem Heimatverein Villacher SV verlieben. Ob ein Einsatz bereits am Dienstag im Derby gegen Klagenfurt möglich ist, hänge noch davon ab, ob alle notwendigen Dokumente rechtzeitig in Villach eintreffen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige