Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 10. Januar 2019

Nächste Verlängerung beim Süd-Oberligisten Erik Keresztury hält den Eisbären Regensburg bis zum Ende der Saison 2020/21 die Treue

<p> Erik Keresztury steht auch in den kommenden zwei Jahren für die Eisbären Regensburg auf dem Eis.</p><p>Foto: Feldmeier</p>

Erik Keresztury steht auch in den kommenden zwei Jahren für die Eisbären Regensburg auf dem Eis.

Foto: Feldmeier

Erik Keresztury wird auch in der Spielzeit 2019/20 für die Eisbären Regensburg auf dem Eis stehen. Wie der Süd-Oberligist am Donnerstag bekannt gab, hat der Ungar mit deutschem Pass seinen Vertrag in der Domstadt um zwei weitere Jahre verlängert. Damit ist Keresztury neben Peter Holmgren, Raphael Fössinger, Jakob Weber, Richard Divis, Peter Flache, Nikola Gajovsky, Lukas Heger, Fabian Herrmann und Nicolas Sauer bereits der zehnte Spieler des aktuellen Kaders, der in Regensburg einen Kontrakt für die kommende Saison besitzt.

Der 22-jährige Außenstürmer kam im vergangenen Sommer vom amtierenden ungarischen Meister MAC Budapest zu den Oberpfälzern. In 31 Oberligaspielen kam der gebürtige Kölner, der seine Jugendzeit im Nachwuchs der Düsseldorfer EG verbrachte, zu je elf Toren und elf Assists. Gemeinsam mit Constantin Ontl und Kapitän Peter Flache bildet der ungarische Nationalspieler die zweite Regensburger Sturmreihe, die gerade in den vergangenen Spielen sehr erfolgreich agierte.

Keresztury zu seiner Vertragsverlängerung: "Ich freue mich sehr, die Möglichkeit zu haben, weiter in Regensburg spielen zu können. Ich fühle mich sehr wohl in Regensburg. Ich habe hier sehr viel Potential mich zu verbessern und mit der Mannschaft große Ziele zu erreichen. Die Bedingungen und das Personal bei den Eisbären sind echt super, hier kann man sich wirklich auf seine eigene Leistung konzentrieren und sich immer weiter verbessern."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Fabio Frick und Angreifer Valentin Pfeifer haben ihre Verträge bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen verlängert. Frick bestritt in der vergangenen Saison 48 Spiele (sechs Assists) für den Nord-Oberligisten. Pfeifer absolvierte 51 Partien (ein Tor, zwei Assists).
  • vor 3 Stunden
  • Die ECDC Memmingen Indians haben Allrounder Maximilian Welz für die kommende Saison fest verpflichtet. Der 19-Jährige bestritt in der Spielzeit 2018/19 als Förderlizenzspieler von der Augsburger DNL-Mannschaft bereits 14 Spiele für den Süd-Oberligisten (zwei Assists).
  • vor 9 Stunden
  • Die Füchse Duisburg haben Verteidiger Christoph Eckl für die kommende Saison fest verpflichtet. Der 21-Jährige kam schon in der Saison 2018/19 als Förderlizenzspieler für den Nord-Oberligisten zum Einsatz. Außerdem wechselt Angreifer Maximilian Schaludek von den Saale Bulls Halle zu den Füchsen.
  • vor 9 Stunden
  • Clément Jodoin wird auch in der kommenden Saison Co-Trainer von Don Jackson beim EHC Red Bull München bleiben. Damit komplettiert der Kanadier mit den Co-Trainern Steve Walker und Patrick Dallaire das Trainergespann beim deutschen Vizemeister.
  • vor 13 Stunden
  • Der Krefelder EV hat Verteidiger Tobias Esch für sein neues Oberligateam zurückgeholt. Der ehemalige Krefelder Nachwuchsspieler stand in den vergangenen beiden Jahren beim Herner EV (Oberliga Nord) unter Vertrag. Für den HEV bestritt er 77 Oberligaspiele (drei Tore, neun Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige