Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. Februar 2019

Neuzugang aus Schweden US-Boy Austin Ortega schließt sich bis Saisonende den Eisbären Berlin an

Eisbären-Neuzugang Austin Ortega (blau) kommt von den Växjö Lakers (SHL).
Foto: imago

Die Eisbären Berlin haben Flügelstürmer Austin Ortega vom schwedischen Club Växjö Lakers bis Saisonende verpflichtet. Der 24-Jährige wird am kommenden Montag erstmals in Berlin aufs Eis gehen, wie der DEL-Club aus der Hauptstadt mitteilt. Ortega stammt aus Kalifornien und spielte im Nachwuchs vier Jahre für die Universität von Nebraska-Omaha. Seine erste Profistation waren dann die Utah Grizzlies bzw. San Diego Gulls in der Organisation der Anaheim Ducks. Im Sommer wechselte er aus Übersee in die Swedish Hockey League (SHL), wo der mit 1,73 Metern Körpergröße relativ kleine und 79 Kilogramm Gewicht eher leichte Flügelstürmer für Titelverteidiger Växjö in 31 Spielen drei Tore erzielte und neun vorbereitete.

"Wir haben uns aufgrund der schlechten Nachricht, dass Thomas Oppenheimer in dieser Saison auf keinen Fall aufs Eis zurückkehren wird, dazu entschieden, die Tiefe unseres Stürmer-Kaders noch einmal zu vergrößern", sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee zur Nachverpflichtung. "Thomas Oppenheimer ist natürlich nicht zu ersetzen, aber Austin Ortega wird eine Verstärkung für uns sein." Ortega wird bei den Eisbären die Nummer 21 tragen. Ob Ortega nach dieser Saison nach Schweden zurückkehrt, ist noch unklar. Der Vertrag des Angreifers bei den Lakers läuft jedenfalls auch noch für die kommende Saison. Die Erwartungen konnte der schnelle Rechtsschütze mit nur drei Saisontoren jedoch nicht erfüllen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Nach Andreas Druzhinin hat auch Danil Voskresenskij sein Tryout beim EHC Freiburg (DEL2) nicht bestanden. Aktuell werden mit Raphael Grünholz (zuletzt Lindau/OL) und Anton Seewald (Bad Kissingen/BYL) zwei weitere Cracks getestet.
  • vor 22 Stunden
  • Marc Kohl (27) bleibt bei den Rostock Piranhas. Der Defender verbuchte in der vergangenen Spielzeit 2018/19 bei insgesamt 41 Einsätzen für den Nord-Oberligisten 17 Scorer-Punkte (zwei Tore, 15 Assists). „In der neuen Saison wird er eine größere Rolle im Team bekommen", so Co-Trainer Tomas Kurka.
  • vor 22 Stunden
  • Nach zwei späten Gegentreffern hat das deutsche U17-Nationalteam am Freitagabend seine dritte Partie beim Fünf-Nationen-Turnier in Füssen trotz einer zweimaligen Führung gegen die Schweiz mit 3:5 (2:2, 1:1, 0:2) verloren. Haakon Hänelt traf für die DEB-Auswahl dabei doppelt.
  • gestern
  • Für das Winter Derby der DEL2 zwischen dem EC Bad Nauheim und den Löwen Frankfurt wurden 120 Tage vor dem Event bereits über 10.000 Tickets verkauft. Bei 20.500 Zuschauern ist das Fußballstadion in Offenbach ausverkauft.
  • gestern
  • Allrounder Gabriel Federolf wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom SC Riessersee zum EV Lindau. Für die Werdenfelser kam der 23-Jährige in der vergangenen Saison in 40 Partien zu drei Treffern sowie acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige