Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 7. März 2019

Fünf Abgänge stehen fest Iserlohn: Hommel bleibt Manager, Vertragsangebote an Matsumoto und Todd

Christian Hommel (links) und Wolfgang Brück.

Foto: Günther

Kommissarisch hatte Christian Hommel bereits vor einigen Wochen die Aufgaben des erkrankten Managers Karsten Mende bei den Iserlohn Roosters übernommen. Am Donnerstag machte Clubchef Wolfgang Brück nun deutlich, dass Hommel auch in der kommenden Saison diese Aufgaben bei den Iserlohn Roosters übernehmen wird und zusammen mit einem Team an seiner Seite die Mannschaft samt Trainerstab zusammenstellen soll.

"Ich werde versuchen die Kommunikation mit den Fans, dem Nachwuchs, den Medien und den Gesellschaftern zu verbessern. Außerdem habe ich klare Trainer- und Spielerprofile erstellt, die uns in der kommenden Saison verbessern sollen", sagte Hommel.

Bereits einen Vertrag für die kommende Saison haben Torhüter Jonas Neffin, die Verteidiger René Behrens und Dieter Orendorz sowie die Angreifer Michael Clarke, Alexej Dmitriev, Julian Lautenschlager, Jake Weidner und Marko Friedrich. Top-Scorer Jonathan Matsumoto und Abwehrspieler Daine Todd seien Vertragsangebote gemacht worden.

Goalie Mathias Lange, die Verteidiger Tom-Eric Bappert und Sasa Martinovic sowie die Angreifer Lean Bergmann (Mannheim) und Louie Caporusso werden den Club definitiv verlassen. Bei allen anderen Akteuren will sich Hommel eine Tür offen lassen. Der neue Trainer soll in der kommenden Woche vorgestellt werden.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Aufgrund der angespannten Personallage haben die Löwen Frankfurt bis auf Weiteres Verteidiger Tom Schmitz vom Oberligateam des Krefelder EV unter Vertrag genommen.
  • vor 13 Stunden
  • Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman. Der Stürmer der Westsachsen zog sich im Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt eine Oberkörperverletzung zu. Der 27-jährige Offensivmann wird den Eispiraten rund sechs Wochen fehlen.
  • vor 18 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers aus der DEL2 haben den Vertrag mit Tim Richter in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. In 21 Spielen erzielte der Stürmer ein Tor und gab zwei Assists.
  • vor 19 Stunden
  • NHL am Sonntag: Leon Draisaitl blieb bei Edmontons Overtime-Niederlage gegen Buffalo (2:3) ohne Scorer-Punkt, auch Korbinian Holzer unterlag mit den Anaheim Ducks - 2:3 in Winnipeg. Die weiteren Ergebnisse: Florida - San Jose 5:1, Vegas - New York Rangers 0:5, Chicago - Arizona 3:4 n.P.
  • gestern
  • AHL am Samstag: Flügelstürmer Tom Kühnhackl (27) bereitet bei der 2:5-Niederlage seiner Bridgeport Sound Tigers in Syracuse das zwischenzeitliche 2:3 vor und verzeichnet damit seinen ersten Scorer-Punkt der laufenden Saison, geht allerdings mit einer Plus/Minus-Bilanz von -2 aus der Partie.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige