Anzeige
Anzeige
Montag, 18. März 2019

Drei WM-Titel und 164 Auswahlspiele „Der beste Torhüter der Welt": Tschechischer Rekordgoalie Jiri Holecek feiert seinen 75. Geburtstag

Jiri Holecek (75)
Foto: imago

Als Torwart brachte er die gegnerischen Stürmer mit seinen Paraden schier zur Verzweiflung. Er wurde deshalb auch "Fakir", "Lebendiges Seil" oder "Mr. Butterfly" genannt. Das war zu seiner aktiven Zeit in den 1960er und 1970er Jahren. Am heutigen Montag wird der Tscheche Jiri Holecek 75 Jahre alt.

Im Jahr 1976 fand in mehreren Städten Nordamerikas die Premiere des Canada Cups statt. Die Mannschaft der Tschechoslowakei stieß sensationell bis ins Finale vor und fügte Turniersieger Kanada in der Vorrunde die einzige Niederlage bei. Das war auch ein Verdienst von Goalie Holecek. Kanadas damaliger Superstar Bobby Hull sagte später: "Holecek ist der beste Torhüter der Welt. Er ist besser als Dryden, Plante oder Tretjak. Einfach der Beste." Und Jiri Holik, Holeceks Teamkollege in der tschechoslowakischen Nationalmannschaft, ergänzte: "Die Beweglichkeit seiner Gelenke ist extrem, und mir scheint, dass sich Dominik Hasek eine ganze Menge von ihm abgeschaut hat."

Mit dem Team der Tschechoslowakei feierte Holecek auch seine größten Erfolge. Er gewann drei Titel, fünf Silber- und eine Bronzemedaille bei Weltmeisterschaften. Dazu Silber und Bronze bei Olympia. Mit seiner typischen Laminatmaske bestritt Holecek 164 Auswahlspiele, das ist bis heute tschechischer Rekord für einen Torwart. In der Heimat stand Holecek für Slavia Prag, Kosice und Sparta Prag zwischen den Pfosten. Zum Abschluss seiner aktiven Zeit spielte er noch drei Jahre in Deutschland - zwei beim EHC 70 München und eine Saison bei EHC Essen-West.

Nach seiner Spielerkarriere arbeitete Holecek als Nachwuchscoach, erkannte aber bald, dass er sich am besten als Torwarttrainer versteht. Von seinen Erfahrungen profitierten spätere Top-Goalies wie Petr Briza oder Stanley-Cup-Sieger Dominik Hasek. Holecek selbst blieb die NHL aufgrund der politischen Verhältnisse in der CSSR versagt. Nach der Wende fungierte der gebürtige Prager eine Zeitlang als TV-Kommentator und stieg als Abgeordneter auch in die Politik ein. Holecek ist Mitglied der Hall of Fame der IIHF und des tschechischen Eishockeyverbandes.

Lothar Martin


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
  • vor 4 Tagen
  • Die Kooperation zwischen dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) und den Ravensburg Towerstars (DEL2) wird auch in der Saison 2022/23 fortgesetzt. Welche Spieler konkret mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen während der Vorbereitung fest.
  • vor 5 Tagen
  • Der Kanadier Ryan Marsh (als Assistenztrainer) sowie der ehemalige finnische Nationaltorhüter Markus Ketterer (als Torwarttrainer) verstärken in der Saison 2022/23 das Trainergespann der Schwenninger Wild Wings. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist Harold Kreis.
  • vor 7 Tagen
  • Neuer Goalie & Video Coach für die Löwen Frankfurt (PENNY DEL): Der US-Amerikaner Josh Robinson gehörte seit 2017/18 dem Trainerstab der ECHL-Teams Florida Everblades bzw. Kansas City Mavericks an. Bei den Florida Everblades arbeitete er schon mit Löwen-Goalie Jake Hildebrandt zusammen.
  • vor 8 Tagen
  • Moritz Borst wechselt fest von den Augsburger Panthern zum EV Füssen. In der vergangenen Saison bestritt der Torhüter bereits neun Spiele für den Oberligisten. Als dritter Schlussmann wird neben Borst und Benedikt Hötzinger künftig Nachwuchskeeper Clemens Wiedemann im Kader stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige