Anzeige
Anzeige
Freitag, 29. März 2019

Ligainterner Wechsel Torjäger Justin Kirsch verlässt die Heilbronner Falken, bleibt aber in der DEL2

Justin Kirsch im April 2018.
Foto: Thorwartl

Torjäger Justin Kirsch wird die Heilbronner Falken nach drei Spielzeiten verlassen und innerhalb der DEL2 wechseln. Der 26-jährige Deutsch-Kanadier sammelte in der Saison 2018/19 in 52 Spielen 60 Punkte (29 Tore, 31 Assists). In den letzten beiden Jahren gehörte der Linksschütze zu den gefährlichsten Angreifern der Liga und traf in 100 Hauptrunden-Einsätzen 56 Mal. Der Powerplay-Spezialist führte die Liga jüngst mit 15 Treffern in numerischer Überlegenheit an.

Falken-Geschäftsführer Atilla Eren: "Justin ist ein Spieler, den wir sehr gerne weiterhin in unserem Team gehabt hätten. Trotz intensiver Bemühungen um seinen Verbleib in Heilbronn, hat er uns mitgeteilt, dass er eine neue Herausforderung sucht und sich deshalb für einen Wechsel innerhalb der DEL2 entschieden hat. Wir bedanken uns für seinen Einsatz in den drei zurückliegenden Jahren und wünschen ihm sowohl privat als auch beruflich alles Gute für seine weitere Zukunft."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Die Tilburg Trappers haben Angreifer Raymond van der Schuit unter Vertrag genommen. Der 25-jährige niederländische Nationalspieler kommt von den Nijmegen Devils aus der BeNeLiga zum Tabellenführer der Oberliga Nord.
  • vor 11 Stunden
  • Robby Hein hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Der momentan verletzte Angreifer steht bereits seit 2015 durchgängig für den Nord-Oberligisten auf dem Eis.
  • vor 12 Stunden
  • Das DEL-Spiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim am 16.02.2020 wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden (statt 14:00 Uhr). Grund für die Vorverlegung ist das Pokalfinale der Basketball-Bundesliga zwischen Alba Berlin und den Baskets aus Oldenburg (20:30 Uhr).
  • vor 14 Stunden
  • Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar 2020 ein 5-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter betreut wird, mit Finnland, der Schweiz, Schweden und Tschechien.
  • vor 19 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) muss voraussichtlich für weitere fünf Wochen auf seinen teaminternen Top-Scorer Nardo Nagtzaam verzichten. Der 29-jährige Niederländer, der in 28 Partien 14 Treffer erzielte und 35 Assists lieferte, laboriert an einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige