Anzeige
Anzeige
Montag, 8. April 2019

Neuigkeiten aus der DEL: Mannheim hat offenbar US-Defender Chad Billins aus Schweden verpflichtet

Mannheim hat offenbar Defender Chad Billins unter Vertrag genommen.

Foto: imago

Die Playoffs der Deutschen Eishockey Liga sind zwar in vollem Gange und Mannheim steht kurz vor dem Einzug ins Finale, doch die Adler beschäftigen sich - wie viele andere Clubs auch - schon längst mit der neuen Spielzeit. Ein weiterer Neuzugang in der Abwehr neben Nationalspieler Björn Krupp (Wolfsburg) steht offenbar bereits fest. Nach Informationen des Mannheimer Morgen haben die Adler den US-Amerikaner Chad Billins verpflichtet.


Der 29 Jahre alte Verteidiger kommt vom schwedischen Erstligisten Linköpings HC, mit dem er in dieser Saison als Tabellenzwölfter die Playoffs klar verpasst hat. Billins erzielte in 52 Hauptrundenpartien für den Club aus Südschweden drei Tore und gab 18 Vorlagen. Von seiner Statur erinnert Billins an Adler-Verteidiger Mark Katic: Er ist nur 1,78 Meter groß. Das könnte auch ein Grund gewesen sein, warum er in der nordamerikanischen Profiliga NHL lediglich in zehn Partien (drei Assists) für die Calgary Flames auf dem Eis stand. Im vergangenen Jahr nahm Billins an den Olympischen Spielen teil. In Pyeongchang enttäuschte das Team USA allerdings mit dem siebten Platz.

Billins hat schon mit vielen aktuellen DEL-Profis zusammengespielt, in der Saison 2012/13 lief er zum Beispiel mit Adler-Stürmer Brent Raedeke für die Grand Rapids Griffins in der zweitklassigen American Hockey League (AHL) auf. Vor fünf Jahren verließ Billins Nordamerika, um in Europa eine neue Herausforderung zu finden. Nach 21 Partien für ZSKA Moskau in der multinationalen KHL wechselte er nach Schweden.



Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 22 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige