Anzeige
Anzeige
Montag, 15. April 2019

Top-Torjäger im Viertelfinale Markus Eisenschmid ist DEL-Spieler des Monats März

<p>Markus Eisenschmid hat in den Playoffs im März eindrucksvoll seine Torjäger-Qualitäten demonstriert.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Markus Eisenschmid hat in den Playoffs im März eindrucksvoll seine Torjäger-Qualitäten demonstriert.
Foto: City-Press

Markus Eisenschmid ist Spieler des Monats März in der DEL. Das ergab die Auswertung von Eishockey NEWS und der DEL in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Der Mannheimer Nationalspieler sicherte sich die Auszeichnung vor Augsburgs Goalie Olivier Roy und Düsseldorfs Angreifer Jaedon Descheneau.

Ein Doppelpack in Spiel 1, Doppelpack in Spiel 2 - Markus Eisenschmid brachte die Adler in der Viertelfinalserie gegen Nürnberg schnell auf die Siegerstraße. Dass der 24-Jährige seine ersten Playoffs als Profi absolviert, war ihm überhaupt nicht anzumerken. Im Gegenteil: Nachdem er nach seiner Rückkehr aus Nordamerika mit 20 Toren schon eine bemerkenswerte Hauptrunde gespielt hatte, legte der Rechtsschütze in der K.o.-Runde noch eine Schippe drauf. In den fünf Viertelfinalpartien gegen die Ice Tigers netzte er insgesamt sechsmal ein.

"Ich habe derzeit einfach jede Menge Spaß am Eishockey. Die Playoffs sind die geilste Zeit im Jahr - momentan passt einfach alles", betonte der deutsche Nationalspieler, der sich durch starke Leistungen für die NHL empfehlen will. Seine starke Saison ist dort nicht unbemerkt geblieben.

Christian Rotter

Die komplette Auswertung sowie den vollständigen Beitrag über Markus Eisenschmid finden Sie in der aktuellen Ausgabe, die ab Dienstag im Handel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Dane Fox wird keinen neuen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers mehr erhalten. Der 25-jährige Stürmer hatte sechs Tore erzielt und sechs vorbereitet.
  • gestern
  • Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.
  • gestern
  • Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am heutigen Dienstag (23. April) das dritte Finalspiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Ravensburg Towerstars um 22:00 Uhr nochmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit dem 23-jährigen Mike Schmitz verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Defender bestritt in der abgelaufenen Spielzeit zehn Spiele für die Pinguine. Für Herne (Oberliga) absolvierte Schmitz 49 Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab 25 Assists.
  • gestern
  • Thore Weyrauch, der Rookie des Jahres in der Oberliga Nord, bleibt bei den Hannover Indians. In der Saison 2018/19 sammelte der 20-Jährige in 48 Spielen 24 Punkte (11 Tore, 13 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige